Mit 14 anfangen Fußball zu spielen im Verein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist denke ich genau das selbe wie im Fitness Studio, am Anfang kommst du rein und fühlst dich ein bisschen unwohl weil dort "bessere" sind. Aber die meisten werden nicht lachen, sie werden dir vllt auch einfach Hilfe anbieten oder dir tipps geben.
Mach einfach das worauf du Lust hast, es ist dein Leben und du kannst damit machen was du willst.
Und im Endeffekt sind die, die lachen meistens die schlechtesten aus dem Team also lass dich da mal nicht einschüchtern. :)

Fang einfach wieder an. Da du ja schon mal gespielt hast, dürfte es für dich etwas leichter sein, wieder reinzukommen. Probier es einfach mal aus. Ich habe auch vor ca 4 Jahren im Sportverein angefangen. Damals war es etwas schwer reinzukommen, doch als ich es dann irgendwann drauf hatte, machte es mir richtig Spass.

Du wirst vllt einige Zeit brauchen bis du dich "einspielst" aber danach wirst du bestimmt richtig gut sein. Wenn die anderen dich auslachen weil du vllt nich soo gut bist sag dann einfach dass du später besser sein wirst als die oder nimm es mit Humor. Wenn du dich "einspielst" wirst du genauso gut sein wie die soo leicht verlernt man es ja nun au net.

Habe als ich drei war angefangen im Verein zu spielen zwischendurch auch immer wieder Pausen gemacht hatte ähnliche sorgen waren aber unbegründet jetzt bin ich Kapitän

Du willst Spaß und hast Lust wieder Fußball zu spielen, niemand ist gleich gut wie ein anderer, falls dich andere auslachen (was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann) dann denk einfach "egal, ich hab meinen Spaß".

Hab ich auch gemacht, klar fang an wenns dir Spaß macht, denk einfach dran dass du es aus Spaß machst und nicht weil du gut sein willst.

Wenn es dir Spaß macht dann steht dir ja nichts im Weg. :)

Was möchtest Du wissen?