mit 130 kmh auf Bundesstraße geblitzt, mit welchem tachovorlauf kann ich rechnen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

geh mal von 3-6 km/h Tachoabweichung aus, dann sind wir bei 124-127 km/h. Dann werden noch 3 % Toleranz abgezogen dann bist Du bei vorwerfbaren 120-123 km/h. Vielleicht hast Du aber auch Glück und kommst auf unter 120 km/h. Bezgl. der Tachoabweichung kommt es natürlich auch auf Dein Auto an - alte Autos mit Tachowelle gehen sehr viel mehr vor.

ich denke eine 12 jahre alte tachowelle sollte als halbwegs alt gelten :)

0
@JosefMatula

es geht nicht um das Alter der Tachowelle, sondern OB eine Tachowelle verbaut ist oder es sich bereits um einen elektronischen Tacho handelt. Vor 12 Jahren wurden schon sehr viele elektronische Tachos verbaut - also hast du wohl eher keine Tachowelle. Testen kannst Du das ganz einfach: fahre rückwärts und schaue ob der Tacho trotzdem die Geschwindigkeit anzeigt (hierbei natürlich äußerste Vorsicht!) und der Kilometerzähler vorwärts zählt oder ob er rückwärts zählt. Zählt er rückwärts handelt es sich noch um eine Tachowelle. Zählt er vorwärts und die Geschwindigkeit wird normal angezeigt, ist es ein elektronischer.

0
@allocigar78

ist ein clio. also die gesamt-km-anzeig eist digital aber der tacho an sich ist eine analoge nadel. ist leider zu dunkel um es auszuprobieren. bei meinem navigationsgerät werden ca 10% weniger kmh angezeigt als auf dem tacho. bei 100kmh tacho sind es ca 91 kmh auf dem gerät und bei 130kmh sind es 120 dort. allerdings ist es sicher nicht sehr genau. ich hoffe nur dass der gesamtwert am ende 10kmh runtergeht, dass ich noch unter 21kmh überschreitung komme. das wären somit 6kmh die abzüglich toleranz noch fehlen. hinter mir wollte auch noch einer an dem laster vorbei, der ca genauso schnell fuhr und der wurde nicht geblitzt. etnweder weil der blitzer nicht so schnell aufläd, was er aber sollte oder weil er knapp unter der auslösergeschwindigkeit fuhr : \

0
@JosefMatula

also wenn die Anzeige der Km digital ist, müßte das in jedem Fall ein digitaler Tacho sein - ich denke nicht, daß eine Tachowelle ein Display realisieren konnte. Möglich aber daß Renault noch recht große Abweichungen hat. Das GPS ist meist einigermaßen genau.

0

Bedenke, dass die Toleranz nicht deshalb abgezogen wird, weil die Behörde eine derartige Überschreitung "toleriert".

Der Toleranzabzug müsste eigentlich "Messfehlerausgleich" heißen. Jedes Messystem hat eine unvermeidbare Ungenauigkeit. Dies kann dazu führen, dass das Messgerät bis zu 3 km/h bzw. 3 % mehr als die tatsächlich gefahrene Geschwindigkeit anzeigt. Da die Messungenauigkeit aber nicht dem Betroffenen angerechnet werden darf, wird der maximale Messfehler von dem Messwert abgezogen.

Wenn aber das Messgerät tatsächlich den maximalen Messfehler "begangen" hat, dann landet man nach dessen Abzug bei der tatsächlich gefahrenen Geschwindigkeit, die dann auch gleich der vorwerfbaren Geschwindigkeit ist.

0
@JotEs

ja, da hast Du leider vollkommen recht - aber wenn wir mal vom (hoffentlich) Normalfall ausgehen, daß die Dinger einigermaßen korrekt gehen, dann passt ja die Rechnung.

0
@allocigar78

hab mich mal ein wenig informiert. ein gps navi soll bei guter satellitenanbindung nur einen unterschied von max 1kmh zur tatsächlichen geschwindigkeit haben. ich mache morgen mal einen test auf der autobahn, bin mir aber recht sicher dass es bei 130kmh max 120 anzeigen wird.

0

So ungefähr 10% kann man meist von der am Tacho abgelesenen Geschwindigkeit abziehen. Nur sind da die einzelnen Fahrzeuge und deren Tachos ein wenig unterschiedlich. Was genau dabei raus kommt wirst du erst dann sehen, wenn du deinen Bescheid erhalten hast.

Eventuell hast du Glück und bekommst gar nichts, weil auf dem Foto zu erkennen ist, dass du gerade beim Überholvorgang warst. Da haben die dann einen gewissen Ermessensspielraum, den sie nutzen können, aber nicht müssen.

Nach Geseztzgeber kannst du eine Toleranz bis zu 12% mehr haben. Würde ich mich aber nicht drauf verlassen. Wenn du einen Digitalen Tacho hast ca. 5 Km/h vor. Dann liegst du bei 125Km/h wenn du 3% abziehst bist du bei 121 Km/h.

auto ist bj. 99. und hat einen analogen tacho vor jahren wurde ich mal mit 70kmh geblitzt bei einer ortsausfahrt und man hat mir 60kmh vorgeworfen. deshalb ging ich von ca7kmh tachovorlauf aus, da man pauschal unter 100kmh 3kmh abzieht. auf meinem navigationsgerät von tomtom werden immer ca 10kmh weniger angezeigt als auf dem tacho, allerdings weiß ich in dem fall nicht wie genau so ein ding ist

0

Aussage bei der Polizei mit oder ohne Anwalt? Wie hoch ist das Strafmaß bei einer Linksabbiegekollision?

Hallo, ich habe vor etwas mehr als zwei Wochen einen Verkehrsunfall gebaut, ich habe beim Linksabbiegen ein anderes Auto touchiert. Allerdings muss ich dazu sagen, dass die Verkehrslage nicht sonderlich übersichtlich war (der touchierte Verkehrsteilnehmer hat einen Teilnehmer vor mir so durchgelassen, dass ich in der Annahme war, dass dieser 'rot' hatte).

Obgleich keine hohen Geschwindigkeiten herrschten drehte sich das andere Auto doch ganz gut, sodass die geschädigte Person zur Beobachtung in die Klinik gebracht wurde (Schleudertrauma oder was weiß ich - jedenfalls wird das als geringe Verletzung gewertet). Ansonsten ein Blechschaden in der Höhe von ein paar tausend Euro.

Naja, jedenfalls habe ich nun eine Vorladung bekommen für kommenden Montag. So, die Frage ist, lohnt es sich einen Anwalt einzuschalten? Was ist denn da so ein Straßmaß bei so etwas üblicherweise? Ich möchte nicht, dass Anwaltskosten die des Bußgeldes übersteigen, das wäre vollkommen unnötig. Kann man eine Vernehmung verschieben, sollte ich in der Kürze nicht durch einen Anwalt vertreten werden können? Von einer generellen Verweigerung halte ich eher weniger - denn dann stehen Aussagen im Raum die ich gegebenenfalls nicht relativieren kann. Ich war nicht sonderlich grob fahrlässig unterwegs, hier handelt es sich meiner Meinung nach um eine Fehlinterpretation (ich hatte mir im übrigen am Tag nach dem Unfall sofort alles aufgeschrieben und auch skizziert um nichts zu vergessen).

...zur Frage

POLIZEI!Was passiert wenn man auf einem unangemeldeten Fahrzeug fährt?Falsche Nummernschilder?

HAllo, Was für Konsequenzen könnte es geben wenn man von der Polizei angehalten wird und das auto ist nicht angemeldet und es sind einfach irgendwelche alten schilder drauf?? Bitte nur ernste Fragen nicht "wer das macht ist dumm" und so einen Unrat! Gerne könnt ihr auch links und quellen angeben :) danke

...zur Frage

Stinke Finger in Probezeit?

Jemand hat mich angezeigt da ich anscheinend den Mittelfinger gezeigt habe . daraufhin Ermittlungsverfahren bla bla. Meine Frage ist ob es irgendwelche Nachwirkungen bezüglich meinem Führerschein wegen Probezeit hat. Oder nicht?

...zur Frage

Wie ist die rechtliche Situation bei Handynutzung bzw. Nichtnutzung beim Autofahren?

Wie ist die rechtliche Situation bei Handynutzung bzw. Nichtnutzung beim Autofahren?

Jemand wird angerufen und geht mit seinem Auto zum Parkplatz zurück. Dann steigt er ins Auto ein und steckt seinen Schlüssel ins Zündschloss. Jetzt baut sich sein bluetooth auf und er telefoniert weiter über bluetooth und vergisst aber sein Handy aus der Hand zulegen. Er nutzt sein Handy nicht, sondern telefoniert mit der aufgebauten bluetooth Leitung über seine Autolautsprecher und nutzt auch sonst sein Handy beim Autofahren nicht. Dann startet er sein Fahrzeug und vergisst sein Handy aus der Hand zulegen. Bevor er das Handy weglegt beendet er sein Gespräch mit dem Einstellrad in der Mittelkonsole.

Er hat damit sein Handy beim Autofahren nicht genutzt. Wird er jetzt trotzdem bestraft weil er das Handy in der Hand gehalten hat, obwohl er es nicht genutzt hat? Wie ist die Rechtslage?

Der Wortlaut mit dem Paragraphen lautet im übrigen "Handynutzung" etc. Es heißt nicht, dass das bloße in der Hand halten bei Nichtnutzung strafbar ist. Es heißt wenn man ein elektronisches Gerät etc. aufnimmt oder in der Hand hält und nutzt...

Ist jetzt auch die Nichtnutzung beim in der Hand halten strafbar?

Wenn ja, weshalb macht man keinen Paragraphen der aussagt, dass ein bloßes in der Hand halten oder ein bloßes Aufnehmen eines elektrischen Kommunikationsmittels auch bei "Nichtnutzung" strafbar ist?

...zur Frage

Ich habe eine gerade auf Rot geschaltete Ampel überfahren?

Hallo, ich bin vorhin über eine Ampel gefahren als sie gerade rot wurde. Sie ging von grün auf gelb und der Bremsweg(50km/h) schien mir zu lange so dass ich dachte es wäre besser noch bei gelb über die Ampel zu fahren, außerdem fuhr mir der nachfolgende Wagen ziemlich auf. Sie wurde dann aber rot, in dem Moment als ich drunter fuhr.Ich habe kein blitzen bemerkt, was aber nichts heißen muss soweit ich weiß.Mit was muss ich denn rechnen falls ein Brief kommt und wie hoch ist die Chance dass überhaupt einer kommt?Vielen Dank schon mal.

...zur Frage

Hilfe ich glaube ständig das ich geblitzt werde obwohl es nicht sein kann

Guten morgen Community

Ich fahre seit einigen Wochen mit meinem Pkw gegen 4:00 morgens los von Peine nach Braunschweig über die A2 und bin ungefahr 20 Minuten auf der Autobahn unterwegs. Auf dieser Strecke kommen 2 Stationäre Blitzanlagen die in ca. 10 Km Abstand aufgestellt sind. Erlaubt sind dort 130 KmH unter dem Kmh Schild ist ein Lkw Überhol verbot sowie ein Schild mit der Aufschrift 6h - 20h.

Darauf schließe ich eigentlich das ich zwischen 6 und 20 Uhr mit einem Lkw nicht überholen sowie nur 130 fahren darf.

Ich fahre diese Strecke bereits 6 oder 7 Wochen in unterschiedlichen Geschwindigkeiten und nichts passiert eigentlich.

Heute habe ich auf der ganz linken Spur ein Lkw überholt da es sich um einen Schwertransport handelt und er die Rechte sowie die Mittlere Spur genutzt hat.

Also überholte ich das Fahrzeug 120 Kmh und ich bin der Meinung das der Blitzer geblitzt hat obwohl 130 erlaubt sind.

Eventuell kann es auch sein das die Warnleuchte vom Schwertransporte etc. so grell im Objektive reflektiert hat das ich es mir einbilde ist dies möglich?

Oder wie wahrscheinlich ist es das die Anlage aus einem Fehler auslöst? Natürlich werden jetzt von euch einige denken " Warte doch einfach ob ein Brief kommt" da ich aber diese Strecke 2 mal am Tag fahre habe ich weniger interesse das ich demnächst ein Poesiealbum zugeschickt bekomme wo ich mein Alterrungsprozess Täglich im Infrarotqualität begutachten kann.

Kennt sich einer vielleicht auf dieser Strecke aus oder habe ich in der Fahrschule etwas aufgefasst?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?