Mit 13 X-Beine wegkriegen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

X-Beine haben eine Ursache,- leider interessieren sich nur wenige Eltern für eine natürliche Entwicklung der Beinachse, so dass Du auf dem Schulhof bei jedem 2. Schüler Probleme mit den Füßen und Beinen schon am Gang erkennen kannst (auf www.kinderbeine.de kannst Du die verschiedenen Gangbilder erkennen lernen).

Deiner Freundin hilft es aber nun nicht weiter, dass ihre Eltern es versäumt haben, auf ein natürliches Wachstum zu achten.

Da sie aber erst 13 ist, kann sie aber immer noch die Ursache für die X-Beine beheben! Mit Gymnastik und den dementsprechenden therapeutischen Maßeinlagen für die Schuhe ist das kein Problem. Sie wird nach nur wenigen Tagen vernünftig bzw. natürlich gehen und auch die Folgen in den Knien- und Hüften werden ausbleiben.

Ganz gerade werden die Beine nun nicht mehr,- aber eine kleine Regulierung ist schaffbar.

"Geht zum Orthopäden" ist leider ein Rat, der heute nicht mehr zutrifft, weil der normale Kassenorthopäde nur das "medizinisch Notwendige" abrechnen kann. Wahrscheinlich würde sie dann ein paar orthopädische Einlagen im Standartmaß bekommen, die heute leider fast immer aus Weichschaum sind (überwiegend billige Massenware). Solche Einlagen haben keinerlei therapeutische Wirkung!

Man ist also auf einen Therapeuten oder Privatorthopäden angewiesen, der mit der biologischen Entwicklungsgeschichte vertraut ist. Angst vor den Therapiekosten muss man aber nicht haben,- wir sind günstiger, als viele Leute denken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht mal über einen termin beim orthopäden (artzt der sich um sowas kümmert)nachdenken... bin auch 13 und gehe da auch bald hin aber wegen meinem blöden hohlkreuz... der kann ihr bestimmt helfen oder tipps geben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich habe auch x-beine aber nicht so krass wie deine freundin! Ich bin früher so einem Orthopäden Da haben wir ganz viele Übungen gemacht! es hat auch geholfen!

ich habe auch noch eine Tipp den ich gesagt bekommen habe: Also wenn deine freundin z.B Zähne putzt dann soll sie versuchen ihre beine so nah wie möglich nebeneinander zu stellen und dann immer auf die Zehnspitzen und dann wieder auf den ganzen Fuß zurück rollen! Hoffe meine Antwort konnte helfen! PS: deine freundin brauch sich nicht schämen x- beine haben viele! Und außerdem sind o-beine viel schlimmer finde ich :D PPS: nichts gegen o- beinige Leute! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!


Ich habe selber X-Beine und bin 15. Mich nerven diese Beine auch total nur sooo extrem wie bei deiner Freundin ist das bei mir nicht.

Sag ihr doch einmal dass sie nicht die einzige auf dieser Welt ist die X-Beine hat und dafür braucht sie sich auch nicht schämen oder so!

Es gibt tolle Übungen, mit denen X-Beine nach und nach "Verschwinden" sollen bzw. verringert werden können. Sie soll mal versuchen beim Gehen bewusst die Knie nach außen zu "Drücken" (und trotzdem sollte sie noch normal gehen also nicht irgendwie O-Beine bilden,...)

So bekommst du auch Kraft in den Beinen und man merkt gar nicht mehr dass man keine "normalen" Beine mehr hat.

Eine weitere Übung die helfen kann ist im Liegen zu machen: Ohne dass sich ihre Beine / Knie / Füße bewegen, soll sie versuchen, ihre Knie nach außen zu drücken und den Unterschenkel dagegen zu drücken (also in die entgegengesetzte Richtung zum Knie)... Vielleicht hilft es ja auch wenn ihr jemand dabei hilft, der das Knie nach außen drückt (damit sie sich voll und ganz auf alles konzentrieren kann -> hört sich vielleicht kompliziert an aber hilft)

Ein Termin beim Arzt (insbesondere Orthopäde) kann auch ganz vernünftig sein. Fragt mal eure Eltern, die machen bestimmt einen Termin aus wo deiner Freundin weitergeholfen werden kann...


Ich hoffe ich konnte euch helfen!

LG Nena

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?