Mit 13 Jahren zum Frauenarzt und mit Freund schlafen

11 Antworten

  • Ich halte 13 definitiv zu früh für Vaginalverkehr. Im übrigen ist es gesetzlich verboten.
  • Kein Frauenarzt wird ihr vor 14 die Pille verschreiben, erst recht nicht ohne Einwilligung der Eltern.
  • Die beiden Kinder können doch viele andere sexuelle Spielarten ausprobieren, die ungefährlich sind und dabei ihre Körper und Sexualität erforschen und genießen. Petting, Fellatio, Cunnilingus, Handbetrieb, alles im grünen Bereich und ohne dass es nach außen auffällt oder Gefahren birgt. Damiot kann man Monaten zubringen und begeistert sein! Es ist gut, wenn das Mädchen schon mal ganz genau weiß, wie eine Erektion und ein Samenerguss aussieht, wenn es weiß, welche erogenen Zonen es selbst hat und wie es gut zum Höhepunkt kommt und was dem Partner gefällt. Dann wird der erste Sex später auch viel erfüllender und komplikationsloser. -- Im übrigen sind auch solche sexuellen Handlungen gesetztlich verboten und der 16-Jährige macht sich strafbar.
  • Sobald das Mädchen dann 14 ist, kann sie immer noch einen Frauenarzt aufsuchen und sich die Pille verschreiben lassen. Dann benötigt sie in der Regel auch nicht mehr die Einwilligung der Mutter.

Das was du da beschrieben hast, mit den Sexalternativen, ist ebenso strafbar in Deutschland. Jegliche Sexuelle Handlungen, darunter zählen: Körperküsse, Geschlechtsverkehr, Oralsex, Küsse, Berührungen der Intimstellen, ist unter 14 gesetzlich untersagt.

0
@Hase1012

Kannst du nicht lesen? Kajjo hat doch dazugeschrieben, das seine Alternativen auch verboten sind!

1

Es geht darum ob man sich vielleicht auch erst mit 14 genauer untersuchen lassen kann aber die Pille vorher schon bekommt

Meines wissen kann der Arzt (auf Anfrage der Eltern) Auskunft gehen bei Mädchen bis 14. Bin mir aber nicht sicher..

Hoffentlich gibt der Arzt die Auskunft, dass es Kindern unter 14 verboten ist, mit älteren Personen eine sexuelle Beziehung zu haben!

0

Darf ich (13) mit einem 17 jährigem schlafen?

hallo! also mein freund ist 17 und ich 13. wir wollten miteinander schlafen (er hat es schon ooooft getan ich noch nie...) aber jetzt hab ich gehört das man irgendwie erst ab 14 darf, aber eine bekannte von mir ist auch 13 und nimmt sogar schon die pille (das heißt der frauenarzt muss es ja erlaubt haben) und mein freund ist ja noch nicht 18. meine freundin hat aber gesagt das ist trotzdem verboten...stimmt das??

...zur Frage

Riskant wenn Freund in mir kommt trotz Pille?

Hi. Also ich hab folgendes Problem: ich bin mit meinem Freund knapp 2 Jahre zusammen ( bin jetzt 19), wir hatten immer normal Sex, doch seit Kurzem will er ohne Kondom (Dazu muss ich sagen, dass ich die Pille regelmäßig) mit mir schlafen und zusätzlich in mir kommen.

Mein Problem ist jetzt, dass ich Angst davor habe, dass ich schwanger werde. Ich vertraue der Pille zwar....aber naja ich weiß nicht genau wie ich mit der Situation jetzt umgehen soll.

Mir ist klar, dass es am Klügsten wäre den Frauenarzt zu fragen, doch so blöd es sich anhört... die Sache ist mir peinlich.

...zur Frage

Bekomme ich die Pille beim Frauenarzt, wenn ich sie nicht zur Verhütung brauche?

Hallo liebe Community,

Ich habe nächsten Monat meinen ersten Termin beim Frauenarzt, bei dem meine Mutter mitkommt. Ich würde die Pille gerne haben, damit ich meine Menstruation, die ich berreits seit 2 Jahren habe, regelmäßig bekomme. Darf der Frauenarzt mir die Pille auch geben, wenn ich sie nicht zur Verhütung brauche?

...zur Frage

Habe ich richtug verhütet?

Hey liebe Community!

Ich bin 18 Jahre alt und habe ein kleines Problem.

Gestern Abend gegen 20 Uhr hatte ich Geschlechtsverkehr mit meinem Freund, doch er ist "unabsichtlich" in mir drin gekommen.

Ich nehme die Pille Asunate 20, doch habe sie in der ersten Pillenwoche (die 5. Pille) vergessen und mittlerweile bin ich bei der letzten Pille angekommen. Sprich, ich habe die nächsten 16 Pillen pünktlich und ohne Probleme eingenommen.

Ich habe trotzdem etwas Panik, was irgendwo auch normal ist, da ich mit 18 nicht schwanger werden möchte, und auch nicht wüsste wie ich es meinen Eltern erklären sollte. Also habe ich mir heute noch die Pille danach geholt. Die Einnahme war 17 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr, also jetzt gerade eben.

Meine Frage ist, ob die Pille noch gewirkt hat und die Pille danach sozzsagen "unnötig" war, oder ich trotz Pille danach noch ""gefährdet"" bin. Was meint ihr?

Mein Frauenarzt ist leider im Urlaub und die Vertretung nimmt keinen mehr an die Woche, was unverständlich ist.

...zur Frage

Kann ich die Pille wechseln von lamuna20 auf lilia?

Hey ich habe immer die anti baby pille (lamuna20) genommen seit einandhalb monaten nehme ich garkeine habe nachts meine periode bekommen da ich umgezogen bin musste ich zum frauenarzt der aber zu hatte ich habe keine möglichkeit an ein rezept zu kommen desshalb ist meine frage ob ich auf die pille namens (lilia) wechseln kann meine freundin nimmt sie ein ??? Ist ein schutz vorhanden oder wirkt sie überhaupt ?? danke im vorraus :)

...zur Frage

Ist die Pille für mich geeignet?

Hey ihr, mein Freund und ich sind nun schon eine Weile zusammen und hatten auch schon mehrmals Sex, verhütet haben wir immer mit einem Kondom. Wir empfinden es aber nun als „störend“ und würden gern eine andere Verhütungsmethode verwenden. Ich werde noch einen Termin beim Frauenarzt machen, jedoch wollte ich mich vorher ein bisschen schlau machen.

Ich persönlich dachte eigentlich an die Pille, habe aber v.a. In letzter Zeit eher negative Meinungen darüber gehört, die Nebenwirkungen der Hormone sind wohl oft schon sehr stark. Auch viele meiner Freundinnen haben sie im letzten Jahr abgesetzt, weil sie überhaupt nicht mehr damit klar kommen. Könnt ihr mir sagen, ob ihr die Pille empfehlen könnt? oder haltet ihr ein anderes Verhütungsmittel für „besser“? Ich dachte Eventuell an die Spirale, von der wird im Internet jedoch bei jungen Frauen eher abgeraten. Was meint ihr?

Dankeschön und liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?