Mit 13 Jahren laufen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo.

Das ist schon mal ein guter Anfang. Besonders, dass du läufst, finde ich echt klasse.

Wenn du dich wirklich für Fitness interessierst, würde ich dir dieses Buch empfehlen:

https://www.amazon.de/Fit-ohne-Ger%C3%A4te-90-Tage-Challenge-M%C3%A4nner/dp/386883513X

Mit diesem Buch habe ich wirklich gute Erfahrungen gemacht. Du kannst es auch in einer Buchhandlung bestellen.

Viel Erfolg bei deinem weiteren Training :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TailorDurden
08.07.2016, 11:14

Wird Johannes in dem Buch mit einbezogen?

0

Das sollte genug Sport sein fürs erste.

Du befindest dich mitten in der Entwicklung, also gib deinem Körper auch dafür genug Zeit.

Ansonsten versuch Pausen zwischen den Tagen einzulegen (Zwecks Regeneration)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Du bist sportlich, aber nicht übertrieben. Morgens und abends jeweils 10 Minuten Gymnastik und zweimal in der Woche Ausdauer ist sehr gut. Wenn Du das Dein ganzes Leben beibehältst, musst Du Dir keine Sorgen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Puhh als ob du so viel Sport machst mit 13.
Mit 13 habe ich auf dem Sofa PlayStation gezockt.
Erst so mit 16 fängt man so an richtig zu trainieren, finde ich.
Aber ist ja dein Leben
Vielleicht solltest du bisschen weniger Sport machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheDave21
08.07.2016, 11:15

Wieso sollte er weniger Sport machen?

Wenn ihm gefällt was er tut soll er doch tun und lassen was ihm beliebt (auf den Sport bezogen natürlich :D). Ausserdem ist diese Menge an Sport noch lange nicht schädlich für den Körper und deshalb unproblematisch.

1
Kommentar von DeadNudel
08.07.2016, 11:17

1. Ich hab geschrieben, er kann tun was er will
2. Ich hab nicht geschrieben, dass es schädlich ist
3. Geh noch mal in die Schule, lesen klappt bei dir nicht so
Lg Daniel

1

Was möchtest Du wissen?