Mit 13 Jahren in FSK 16 Film kommen

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Eltern haben doch zu sagen, was sein Kind tun darf. Dann sollte man doch auch in den Film mit den Eltern reinkommen, wenn sie dem Kind es erlauben.

Im Kino sind nicht die Eltern für den Jugendschutz verantwortlich, sondern das Kino (Ausnahme sind FSK12-Filme, da das meistens "Filme für die ganze Familie" sind). Die Ursache wird denk ich mal darin liegen, dass viele Eltern sich nicht über die Filme informieren, sich von ihren Kindern überreden lassen und sie in ungeeignete Filme schleppen. Deine Eltern dürfen dir gerne die DVD/Blu-Ray von dem Film holen und schauen lassen, wenn sie erscheint.

Wenn mein Vater die Tickets online kauft, müsste man doch dann eig. reinkommen.

Meinst du nicht, auf den Trick wären schon andere gekommen, wenn das klappen würde? Wenn du online bestellst, dann wird irgendwo dort groß und fett die Altersfreigabe stehen, und die gilt immernoch. Aus dem gleichen Grund sind auch in den Kinos auf den Monitoren neben dem Kinosaal, der Startzeit usw. die Altersfreigaben immer prominent dargestellt. Die kann man nicht überlesen. Wenn du sie ignorierst, dann geht das Kino davon aus, dass du nicht lesen kannst und dann darfst du nur in FSK0-Filme. :)

Wollte mal fragen, ob die Kartenabreisser dann noch nachgucken.

Natürlich.

Und wenn sie nachgucken und mich dann nicht reinlassen, müssten wir doch dann unser Geld zurückbekommen.

Nein, aus Sicht des Kinos wäre das eine versuchte Erschleichung. Wenn sie dich erwischen, dann werden sie dich dafür sicher nicht noch belohnen. Schau sicherheitshalber in die AGBs des Kinos, es wäre möglich, dass sie aus Kulanz (!) die Karte erstatten, aber verpflichtet sind sie dazu nicht.

Du kannst dir aber trotzdem karten für einen anderen film kaufen und dann im kino in einen anderen saal gehen in dem dein film läuft. Du must nur aufpassen das dich niemand erwischt und das es nicht ausverkauft ist sodass du dich auf die treppen setzten musst, du solltest dich unauffällig verhalten das niemand von den anderen kinosuhern verdacht schöpft und du solltest nicht alleine aber auch nicht mit zu vielen gehen also z.b zu zweit das sieht realistischer aus. Aber ist auch ein Risiko!!!!!!!!!!

Wenn das Kino in Deutschland ist und sich an die Gesetze hält, dann ist die einzige richtige Antwort Nein, es gibt keine Möglichkeit. Nach Jugendschutzgesetz § 11 dürfen Kinder und Jugendliche nur in Filme die für ihr Alter freigegeben sind. d.h. in deinem Fall du darfst in Filme ab 0 / 6 / 12 Jahre. Filme ab 16/18 Jahre sind für dich Tabu. Nur bei Filmen ab 12 Jahren gibt es eine Ausnahme: Dort dürfen Kinder ab 6 Jahren in Begleitung der Eltern in einen Film ab 12 Jahren. Das Kino riskiert ansonsten eine Geldbuße im fünfstelligen Bereich.

Was möchtest Du wissen?