mit 13 jahren gelgenheits raucher...schlimm?

Das Ergebnis basiert auf 33 Abstimmungen

sehr schlimm 73%
nicht schlimm 15%
geht so 12%

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
geht so

Also vom Alter her ist es nicht wahnsinnig unnormal, mit 13 gelegentlich zu rauchen, ich würde es also mal nicht dramatisieren. Nur am Wochenende ist erstmal eine schöne Regel, die den Ball ein wenig flach hält.. wenn du schon nicht ganz aufhörst, dann bleib eisern bei: NUR WOCHENENDS!!!

Trotzdem ein paar SEHR wichtige Punkte dafür, gleich ganz aufzuhören:

  • Die Chance, dass du "irgendwann später", vielleicht nach deinem Schulabschluss oder so wieder aufhörst, ist geringer, je eher du das Rauchen anfängst. Ich kenne einige Leute, die mit 20-22 bei Studentenparties das Rauchen angefangen und nach der wilden Zeit auch wieder sein lassen haben... aber viel weniger Leute, die mit 13-16 angefangen, und dann wieder aufgehört haben.
  • Rauchen KANN das Wachstum gefährden, oder zumindest leicht verlangsamen -- das hört man zumindest immer wieder, ich weiß nicht ob das stimmt. Wenn du später kleiner bist als du gerne wärst, wirst du dir dein Leben lang Gedanken machen, ob du denn vielleicht größer hättest sein können.
  • Noch kannst du leicht(er) mit dem Rauchen aufhören, als wenn du ein paar Jahre dabei bist. Das gilt natürlich auch für nicht-13-jährige, die gerade erst angefangen haben!
  • Rauchen ist einer der Haupt-Auslöser für Lungenkrebs, Herzinfarkte, sonstige Lungenkrankheiten (unter dem Kürzel "COPD" zusammengefasst), Bluthochdruck und Schlaganfälle... Nun aufgepasst: Die sechs häufigsten Todesursachen 2007 in Deutschland waren: 1. Chronische ischämische Herzkrankheit (sowas wie ein dauerhafter und dafür leichterer Herzinfarkt) 2. Akuter Myokardinfarkt (= Herzinfarkt) 3. Herzinsuffizienz (= Herzschwäche) 4. Bösartige Neubildung der Bronchien und der Lunge (= Lungenkrebs) 5. Schlaganfall, nicht als Blutung oder Infarkt bezeichnet (= Schlaganfall) 6. Sonstige chronische obstruktiveLungenkrankheit (= COPD)
  • diese ganzen "Herzinfarkt hier, Lungenkrebs dort" Statistiken sind etwas distanziert, ich kenne das selber!! Schließlich bist du jung (das bin ich auch, wenn auch nicht ganz so jung), und man hat ja fest vor, RECHTZEITIG wieder aufzuhören :-) .. klar.. aber sei dir darüber im Klaren, dass Rauchen auch direktere Auswirkungen hat... lies dir zum Beispiel mal den Wikipedia-Artikel zu "Flimmerepithel" durch oder google einfach danach. Das ist eine Gewebeart, die in der Lunge und den Atemwegen vorkommt, und hilft, Verschmutzungen zu beseitigen. Durch Rauchen bringst du deinen Körper dazu, das Flimmerepithel durch ein unempfindlicheres Plattenepithel zu ersetzen... die reinigende Wirkung des Flimmerepithels ist damit natürlich auch dahin, und du bist gegen unreine Luft und Allergien empfindlicher! Es dauert mehrere Jahre, bis sich das Flimmerepithel wiederhergestellt hat, selbst wenn man mit dem Rauchen aufhört!

Ich hoffe, ich konnte dich überzeugen... wie gesagt, die meisten hier dramatisieren das mit ihrem elterlichen Gutwillen etwas, aber es gibt nebst aller Dramaturgie und Panik auch ein paar objektive Gründe, direkt wieder aufzuhören bevor du richtig angefangen hast!

warum hast du dan geht so ausgewählt???

0
sehr schlimm

Als langjährige Raucherin muss ich Dir sagen, dass es wirklich sehr schlimm ist, vor allem weil Du mit 13 ja noch mitten im Wachstum bist. Wenn Du nur am Wochenende qualmst, würde ich sofort mit dem Rauchen aufhören, denn Du läufst wirklich Gefahr, dass es zur Gewohnheit wird und aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass es ausgesprochen schwierig, bis fast unmöglich ist aufzuhören.

sehr schlimm

rauchen ist prinzipiell scheie!!!hast du dir die ganzen raucher mal angesehen?die ham alle voll die häsliche haut(als teenager vieleicht noch nicht,aber spätestens mit dreißig schaun die dann voll schei*e aus!!!)und falten und was weiß ich alles.außerdem ist das alles andere als gut für deine gesundheit(du denkst jezt sicher "laber nicht so nen schmarrn,interressiert mich sowieso nich!",aber in ein paar jahren wirst du´s dann schon merken.der ex(ca. 40 jahre alt) einer bekannten(sie hat übrigens wegen dem nervigen gerauche schluss gemacht)hat schrecklichen mundgeruch,gelbe zähne,so komisch graue "raucher-haut",ne total raue stimme+raucher-husten und inzwischen nen termin im krankenhaus,weil er zu viel teer in der lunge hat(ka wie die des zeugs da wieder rauskriegen wollen).also wenn du´s schaffst lass es in zukunft bleiben!!!währ auch ein zeichen von stärke(falls du´s hinkriegst das zu lassen)-aber im endefekt liegt es ja bei dir was du machst.

sehr schlimm

Ja und verboten ist es noch dazu. Jeder Kettenraucher hat mal als Gelegenheitsraucher angefangen. Keiner hat sich gedacht "So jetzt rauch ich" und dann sofort jeden Tag eine Schachtel weggeraucht.

sehr schlimm

Ich find es total scheise, ich hab den Fehler auch gemacht & mal mit 12 ein paar mal gezogen, jz werd ich 14 & gottverdammt ich komme höchstens 4 tage ohne eine zigarette aus. Das ist der totale Horror ^^

Was möchtest Du wissen?