Mit 13 in einem Film ab 16 mit Erziehungsberechtigten?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es gibt keine legale Möglichkeit in einen Film mit FSK16 zu kommen, wenn man noch nicht 16 ist, auch nicht in Begleitung der Eltern. Die FSK16 ist absolut bindend!

Eine gute Übersicht über die relevanten Punkte findest du hier:

http://www.schillinger.biz/download/JuSchG_Merkblatt.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland ist die einzige Antwort NEIN. Nach Jugendschutzgesetz § 11 dürfen Kinder und Jugendliche nur in Filme die für ihr Alter freigegeben sind. d.h. in deinem Fall du darfst in Filme ab 0 / 6 / 12 Jahre. Filme ab 16/18 Jahre sind für dich Tabu. Nur bei Filmen ab 12 Jahren gibt es eine Ausnahme: Dort dürfen Kinder ab 6 Jahren in Begleitung der Eltern in einen Film ab 12 Jahren. Das Kino riskiert ansonsten eine Geldstrafe oder die Schließung des Kinos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfts nicht mal mit einem Erziehungsberechtigten in einen Film ab 16, dieses Gesetzt gilt nur bis Fime ab 12.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Gesetzt her darfst du nicht mal mit Erziehungsberechtigten in Filme ab 16 (eigene Erfahrungen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also irgendwie nervt es langsam, dass diese Frage xmal am Tag gestellt wird. Es gibt oben eine Suchfunktion für sowas, da findet man all die Antworten auf die schon dutzendfach gestellte Frage.

Die Altersfreigabe der FSK ist in der Öffentlichkeit (Kino, Handel, Videotheken...) gesetzlich bindend, egal wer Dich begleitet. FSK16 ist also erst ab 16. Einzige Ausnahme FSK12, ab 6 in Begleitung der Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, sie dürfen nicht.

"Die Altersbeschränkungen gelten grundsätzlich auch, wenn Eltern oder Erziehungsbeauftragte Minderjährige begleiten. Eine Ausnahme ist, wenn Kinder zwischen 6 und 12 Jahren in Begleitung ihrer Eltern (Personensorgeberechtigten) in einen Film gehen, der mit "Freigegeben ab zwölf Jahren" gekennzeichnet ist "

http://www.jugendschutzaktiv.de/informationen_fuer_gewerbetreibende_und_veranstalter/kinos/dok/39.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schokosalat
15.10.2012, 20:29

Aber eigentlich ist dann doch der erziehungsberechtigte dafür verantwortlich oder ?

0

Nope. Du kannst mit eltern in einen ab12 film wenn du unter 12 bist aber bei ab 16 kannst du auch nich mehr mit eltern rein. Aber THEORETISCH kannst du dir den Film ja auch anders angucken hätäm ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Kinobetreiber, der so etwas zuläßt, verstößt gegen die Jugendschutzbestimmungen und handelt sich damit mindestens eine Ordnungsstrafe ein. Ich meine, das riskiert niemand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein wenn der film ab 16 is darf man auch nciht mit eltern oder o gehn ;(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht was 13jährige treibt sich unbedingt eine horrorsterifen wie den ansehen zu wollen, haste keine angst du stirbst vor schreck?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schokosalat
21.10.2012, 21:47

Ne ^^ Is doch nurn film ..

0

in manchen kinos muss man den ausweis zeigen, aber ich würde es versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein.Erwachsener mit euch geht ist es kein Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nephalym
15.10.2012, 20:33

Falsch.

0

Was möchtest Du wissen?