Mit 13 Bettnässen

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es ist ein psychisches problem und würde das mal mit eurem arzt bereden ,der überweist dich weiter ,wenn nötig und an den richtigen . meine schwester hatte es auch lange und ist nun schon erwachsen ,aber wenn du psychische probleme hast und nichts unternimmst ,wird es auch nichts ändern und du nässt weiter . ich rate den arzt an und hoffe es hilft .

Bettnässen ist gar nicht so selten, wie viele denken, auch in deinem Alter nicht. Sonst gäbe es ja keine Produkte für deine Altersklasse, wenn es ein seltenes Phänomen wäre.

Windeln zu Hause zu tragen - wenn du nicht schläfst - obwohl du da auf die Toilette gehen kannst, bringt nicht unbedingt Punkte. Das Einnässen passiert, weil du im Tiefschlaf nun mal keine Kontrolle über deine Blase hast. Auch das große Geschäft dabei zu machen - das ist ehr untypisch.

Sprich mit deinem Arzt darüber, er kann Ursachenforschung betreiben. Und lasse die Windel bitte weg, wenn du sie nicht brauchst.

Wenn es häufiger vorkomt auf jeden Fall zum Arzt gehn. Musst du den tagsüber auch häufiger auf die toilette oder hattest du vielleicht schon mal eine Blasenentzündung?

Was möchtest Du wissen?