Mit 13 auf Verkehrsübungsplatz?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auf dem Übungsplatz Mettmann habe ich auch meine ersten Schritte bzw. ersten Runden gemacht. Allerdings war ich da bereits 17. Ich kann dir sagen, dass an der Einfahrt direkt steht "Für Unfälle und Schäden liegt die Verantwortung bei jedem selbst" und man muss sich im klaren sein, dass dort wirkliche Anfänger die nie ein Auto von der Fahrerseite gesehen haben sitzen wo viel schief geht.

Mein Vorschlag wäre einfach, dass Ihr dort hinfahrt und deine Schwester dann zur Not fahren und üben kann falls du es nicht darfst. Nach fragen würde ich aber trotzdem.

Zur Not - Privatgrundstück oder verlassene Parkplätze/Orte zum üben nutzen. Ist ebenfalls nicht erlaubt allerdings würde ich meine Hand dafür ins Feuer legen, dass 90% der Autofahrer so angefangen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MagicFCKBohne 11.10.2017, 11:59

Also wenn du auf einem Parkplatz aufgegabelt wirst hast du genauso ein Problem. Das ist Fahren ohne Fahrerlaubnis. Dann kannst dein Führerschein vorerst vergessen.

Mit m Privatgrundstück wäre ich vorsichtig. Das muss dann nämlich rumdum umzäunt sein.

0
iLikeTrains 11.10.2017, 12:03
@MagicFCKBohne

Ich möchte auch niemanden dazu anstiften, nur kann ich aus eigenen Erlebnissen berichten, dass die Polizei bei mir z.B. eine Ausnahme gemacht hat. Natürlich ist das kein Freifahrtschein. 

0
TabbinatorXD 11.10.2017, 12:13

ich habe das Autofahren auch auf einem Privatgrundstück gelehrt hab mir ein auto für 60€ gekauft, das Grundstück mit flatterband ,,umzäunt" und fertig. es ist nur vorgeschrieben, das das Grundstück befriedet sein muss. Wie genau ist nicht festgelegt. Und jetzt wo das flatterband da ist darf unser hund auch ohne leine auf der Wiese laufen. also habe ich das flatterband einfach hängen gelassen. kann ich nur empfehlen.

0

Ich vertrete ja eher die Auffassung, wer viel fragt kriegt viele Antworten.

Daher würde ich das so machen, dass ich mit euch dorthin fahren würde, würde die Geschäftsbedingungen bzw. Aushänge lesen und wenn nicht ausdrücklich eine Altersgrenze dasteht oder nur eine "Empfehlung", würde ich auch dich fahren lassen, bis es jemand verbietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das wird der jeweilige Besitzer das Übungsplatzes festlegen. Ich war mal mit einer 14 jährigen auf dem Übungsplatz, dass war dort kein Problem. Wenn online aber was vo 15-16 steht, fürchte ich dass sie das dann auch durchziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
geiloteilo 11.10.2017, 21:00

Ah, okay danke. Wo war denn dieser Übungsplatz, wenn ich fragen darf?

0

Wie der Begriff Verkehrsübungsplatz schon sagt - es ist ein Übungsplatz !! für Führerscheinanwärter oder auch Inhaber die spezielles Fahrverhalten üben !! wollen, jedoch kein Kinderspielplatz oder Actionpark.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ganz dumme Idee dann darf der Fahrlehrer den Mist den man sich da angeeignet hat über Stunden austreiben was immer mehr Fahrstunden kostet , den  man kann besser auf leerem Blatt malen als auf vollem meinte mein Fahrlehrer zu dem überflüssigen Blödsinn . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Verkehrsübungsplatz ist kein Spielplatz, also haltet euch an die Altersvorgaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?