mit 12 noch nicht beschnitten (muslime)

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Nein es ist keine Sünde, wenn du es nicht tust! Niemand hat das Recht deinen Körper zu verstümmeln, wenn etwas schief geht, trägst alleine du die Probleme und Schmerzen. Ich wünsche dir von Herzen viel Kraft dich dagegen zu wehren. Sag dem Arzt im Krankenhaus, dass du das nicht willst oder wende dich an deinen Hausarzt oder das Jugendamt.

Deine Beschneidung ist spät, aber noch nicht zu spät. Sie sollte bis zum 14. Lebensjahr erledigt sein und das ist sie dann ja auch. Angst brauchst du davor nicht zu haben und ich denke, dass du bestimmt entsprechenden Rat in deiner Familie bekommst. Egal, ob du unter Vollnarkose oder örtlicher Betäubung (beides hat Vor- und Nachteile) beschnitten wirst, von der OP selbst merkst du nichts. Auch hinterher halten sie die Schmerzen in Grenzen und meistens ist nach 2-3 Wochen alles überstanden. Also, hab keine Angst und alles Gute für dich. Schon jetzt meinen herzlichen Glückwunsch zu deiner Beschneidung!

ok hab keine Angst tut gar nicht weh und mit 12ist es gar nicht zu spät zb ich bin Jude und wurde mit 7 Jahre beschnitten außerdem die erste Woche ist schwer aber dannach hast nur noch Vorteile außerdem lass dir nicht von anderen so was einreden wie verstümmelung oder Jugendamt denke in Amerika drei viertel in muslimischen Ländern alle in judenschen auch alle und sogar sehr viele Christen in Europa mein Tipp freu dich darauf da wirst irgendwann mal dankbar sein war halt mein größtes Geschenk in der Kindheit finde ich alles gute

Als Muslim solltest du es machen lassen. Nur wenn du sehr gute Gründe hast (also z.B. gesundheitliche, Bluter o.ä.), dann kann man davon Abstand nehmen. Sonst ist Deine Vater verpflichtet, dich bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres beschneiden zu lassen. Wird das versäumt, dann ist es danach DEINE Pflicht, es machen zu lassen. 1) Für dich ist die Narkose sicher unangenehmer als die örtliche Betäubung. In beiden Fällen gibt es eine Spritze, im ersten Fall in eine Vene, bei örtlicher Betäubung dort, wo operiert wird. 2) Du wirst kaum daran denken, eine Erektion kriegen zu wollen. 3) Bei lokaler Betäubung spürst du nichts, siehst aber was um dich herum geschieht. 4) trotzdem merkst du nichts, und 5) wenn du echt Muslim sein willst, dann ja. Ich wünsche dir alles Gute!

Du hast vollkommen recht.

1

Noch ein Kommentar: Mit 12 mag es spät sein, aber es ist nie zu spät. Denk dran, dass es bei allen muslimischen Jungen irgendwann mal gemacht wird. Also, Kopf hoch, du wirst es überstehen wie alle anderen. Und noch was: Denk dran, dass die Zuschauer Zeugen dieses wichtigen Ereignisses sind, und je mehr Zeugen, desto mehr Ehre für den zu Beschneidenden. Dabei sollte dir nichts peinlich sein, sei eher stolz, wenn die Familie dabei ist.

Ja, wenn man ne empfindliche Eichel hat, ist es ein paar Wochen lang schon etwas unangenehm. Die Haut passt sich jedoch an, sodass irgendwann so eine Art Hornhaut entsteht. Du kannst dir ja die ersten Tage den Penis dick mit Vaseline einschmieren, damit er in der Unterhose nicht so reibt

Und lass dir hier von Leuten, die keine Ahnung haben, nichts einreden. Das tut nicht weh. Ist eben bloß unangenehm. Wenn die Wunde verheilt ist, ist auch die Eichel nicht mehr so empfindlich.

ok danke bin schon etwas beruhigt :]

0

ok danke bin schon etwas beruhigt :]

0

ich glaube nicht dass eine erektion da ein problem ist, die kannst du auch bei einer örtlichen narkose nicht kriegen. und nein, man spürt in keinem fall mehr was.

Viel zu spät, Du hast Recht , wenn Du Angst hast. Tut sauweh ! Ich würde mich weigern, es zu machen !

Wäre doch mal voll Comedy wenn die ganze Familie zuzieht wenn du ne Latte bekommst...

mein ich ja :s

0

mein ich ja :s

0

Hallo, Du brauchst keine Angst zu haben, es tut nicht sehr weh. Außerdem werden nicht nur Muslime beschnitten sondern auch Juden und in Amerika ist es fat jeder. Örtliche Narkose reicht.

Was ist in der Zwischenzeit passiert, bist du beschnitten?

2 Monate sind vorbei? Hast du es hinter dir? Berichte mal.

Das ihr diese mittelalterlichen, barbarischen Rituale noch vollzieht ist mir ein Rätsel!

Aber es sind höllische Schmerzen, da wirst Du noch sehr, sehr lange Spass daran haben! Bedanke Dich bei Deinen "Eltern"!

Willkommen im Jahre 2012!

Ach Quatsch, nun übertreibs mal nicht. Wenn Du ne Phimose hast, wirst du auch beschnitten. Und das ist nicht "barbarisch", ebensowenig gibt es "höllische Schmerzen".

1
@Noxpolaris

Das ist dann auch medizinisch begründet, würd ich sagen. ;-)

0
@Flupp66

... und medizinisch begründet tut es dann nicht weh?

Ich finde es immer erschreckend, wie abfällig man vom Standpunkt unserer "Hochkultur" auf andere Lebensräume herunterschaut. Wenn Weltreligionen einen Ritus aufrecht erhalten, den eine andere Weltreligion abgelegt hat, ist das verwerflich? War das nicht nur ein fauler Trick des Christentums, leichter Mitglieder zu bekommen, und deswegen die Beschneidung abzuschaffen und von der Beschneidung des Herzens zur sprechen?

1
@jorgang

Du hast mit deinem Kommentar völlig Recht, jorgang! Schade, dass ich dir dafür keinen Daumen hoch geben kann, weil es bei Kommentaren zu anderen Beiträgen leider (noch) nicht möglich ist.

2

Hast du es überstanden?

Macht ihr das immer noch ,dachte die Leute wären kluger ,schliesslich lebt ihr in Deutschland ,schade das da sowas gemacht wird.

Was möchtest Du wissen?