Mit 12 allein in ein Fußballstadion?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Blick auf die Website des BVB:

§ 3 Aufenthalt

Im Stadionbereich und in den Anlagen dürfen sich nur Personen aufhalten, die ein gültiges Ticket, d.h. Tageseintritts- oder Dauerkarte, oder einen sonstigen Berechtigungsausweis (z.B. Arbeitsausweis) mit sich führen oder die ihre Aufenthaltsberechtigung für diese Veranstaltung auf eine andere Art nachweisen können. Kinder bis zur Vollendung ihres 14. Lebensjahres haben nur Zutritt in Begleitung eines Erwachsenen. Kinder bis zur Vollendung ihres 7. Lebensjahres haben - auch in Begleitung eines Erwachsenen - keinen Zutritt zu den Stehplatzbereichen des Stadions. Rollstuhlfahrer, die auf die Begleitung von Hilfspersonen angewiesen sind, haben nur Zutritt mit einer Begleitperson, die mindestens das 16. Lebensjahr vollendet hat.

http://www.bvb.de/Der-BVB/Signal-Iduna-Park/SIGNAL-IDUNA-PARK

Dass habe ich auch gelesen, aber auf anderen Internetseiten stand, dass man ja theoretisch andere Leute fragen könnte, ob die sich mal kurz für 5 Minuten als ihre Eltern ausgeben:)

0
@chonzonz

Klar kannste das, in der Regel wird auch kein Ordner ein Auge darauf haben. Jedoch würde ich davon absehen, Dir hier auf Gutefrage Ratschläge zu geben, die Dich oder andere am Ende des Tages in Schwierigkeiten bringen könnte, oder die gegen Regularien (wie die zitierte Stadionordnung) verstossen.

0

Ob den Kindern der Zutritt gewährt wird lässt sich nicht vorhersagen. Grundsätzlich erlaubt ist es schon, der Stadionbetreiber kann aber den Zutritt verweigern. Auch können Polizei und Behörden den Zutritt für Kinder ohne Begleitung aufgrund besonderer Gefährdungslage (und die ist bei so einem Spiel gegeben) untersagen.

Völlig unabhängig davon, die Fans des BVB sind nicht gerade für ihre Zurückhaltung bekannt. Und gegen RB ist die Atmosphäre grundsätzlich vergiftet. Sollte Leipzig gewinnen ist die Hölle los. Sie sollten da besser nicht ohne Begleitung hingehen. Natürlich kann auch alles glatt gehen, keine Frage. Aber man weis es nicht. Es ist traurig, dass man das so sagen muss. Aber so ist der Fußball leider inzwischen.

Außerdem ist so ein Stadion riesig, die Verkehrswege in einer Stadt wie Dortmund nicht immer so einfach. Sie könnten sich auch verlaufen oder sonstwie verloren gehen.

Ich würde meine 12 jährigen Kiner, sofern ich welche hätte, nie allein in ein Fußballstadion gehen lassen. Dafür ist die Stimmnung da viel zu aufgeheizt. Mit Lehrern oder erwachsenen Begleitung  ist das vielleicht was anderes

Ja xD Des hab ich meinen Eltern auch gesagt...:)

0

Sollte kein Problem sein. Aber die Frage, die ich mir stelle ist, ob sie allein zurechtkommen. Das heißt den richtigen Platz finden, Essen- bzw. Trinkenstände finden usw.Denn das Westfalenstadion ist eines der größten in DE.

Was möchtest Du wissen?