Mit 12 Alkohol trinken?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich kann dich sehr gut verstehen... Aber glaub mir, Alkohol löst probleme nicht, er verschlimmert sie in den meisten fällen sogar. Versuch mit anderen sachen deine probleme zu verdrängen, z.B. Musik oder sachen die dir Spaß machen. Es hilft auch über probleme zu reden, natürlich mit personen denen man vertraut. Mit 12 bist du zudem auch noch zu jung für alkohol und du könntest schlimme schäden im gehirn und in den anderen organen bekommen.

Ich hoffe das du deine probleme anderes "verdrängen" kannst und nicht zur flasche greifst.

JEDER Rausch hinterlässt Schäden, nicht nur am Magen, auch an der Leber, an der DNA und vor allem sterben Gehirnzellen ab. Die können sich übrigens auch nicht regenerieren! Wenn du jetzt schon mit Rauschtrinken anfängst, bist du ein Wrack, bevor du 30 wirst! Bitte lass die Finger davon! Wenn du dich "kaputt" fühlst, betäube nicht das Gefühl, sondern tu was gegen die Ursache! Ich drücke dir die Daumen, dass es dir gelingt! Alles Gute!

katzeh12 26.03.2016, 23:31

"Ein Wrack ist ein Ort an dem ein Schatz svhlummert"

0

Du schreibst, du hast Schlimmes erlebt. Du schreibst auch, dass Bier bei euch zu Hause immer rumsteht.

Heißt das, dass deine Eltern regelmäßig Alkohol trinken? Das, was Kinder in solchen Familien erleben müssen ist so schlimm, dass sich das kein Außenstehender vorstellen kann.

Sollte das bei dir so sein, dann ruf mal bei Nacoa an. Dort sind Menschen am Telefon, die dich verstehen.

Auf der Seite Nacoa.de findest du Informationen, wie du dort Hilfe finden kannst.

Sollte es so sein, wie ich vermute, dann ist es das schlechteste, was du machen kannst, wenn du dich mit Alkohol dicht machst.

Mein Mann hat so früh mit Saufen angefangen und 'krepiert' am durch den frühen Alkoholmissbrauch ausgelösten Speiseröhrenkrebs gerade....

Ja, es klingt blöd und ist es auch:

"dass ich mich, wie jeder, einfach betrinken will..."  

Wer ist denn "Jeder"? Es macht nicht jeder! Weil es bescheuert ist! 

Die Probleme sind hinterher noch genauso da. Wenn Du das für eine gute Problemlösung hältst, dann weiß ich schon jetzt, sobald Du Alkohol probierst oder andere Drogen - DU wirst garantiert abhängig! Weil Du das als Problemlösung oder -verdrängung aktiv nutzen willst. Und es wird immer irgendwelche Probleme geben...der Strudel beginnt...

Ich weiß bei Deinen Fragen nicht, ob das ernst gemeint ist. Bist Du ein Troll, sei Dir der Aufwand verziehen - ansonsten: Bei Deinen verschiedenen kritischen Gedanken ->hol Dir Hilfe. Egal ob Eltern, Vertrauenslehrer oder Telefonseelsorge.

Die konkrete Frage bzw. Idee mit Saufen mal abzutauchen ergibt in ein paar Jahren nicht eine entspannte Jugend, sondern eher viele JAs bei solchen Fragebögen: http://www.blaues-kreuz.de/bundeszentrale/uebersucht/info-abhaenige/alk-selbsttest.html

Mit dem Ergebnis, dass Du Dir mit dieser Idee einen ausgeprägten psychischen Schaden holst, auch Alkoholsucht genannt. Je dringender der Wunsch nach Befreiung von irgendwelchen Problemen dahinter steht, desto eher führt das Saufen zur Sucht.

Ich glaube der Magen kann das noch am besten verkraften. Dein Herz, deine Leber, dein Gehirn aber eher nicht. Aber mal abgesehen von deinem Alter, alleine betrinken ist immer sche**e. Also das lass mal lieber. Aber was hat man denn mit 12 für Probleme das man sowas machen will? 

Mit 12 solltest du die Finger von Alkohol lassen! Du schädigst weniger deinen Magen, als mehr deine Leber! Ich glaube nicht, dass du mit 20 an Leberversagen oder so sterben willst! 

Ich finde es schon schlimm genug, dass ich mit 14 Alkohol getrunken habe! Auch wenn es bei uns in Österreich ab 16 erlaubt ist. 

Hast du denn kein schlechtes Gewissen, oder hast du dir schon deine Gehirnzellen weggesoffen? 

Bitte hör auf zu trinken! Es gibt andere Lösungen! 

Es wird vor allem das Gehirn geschädigt.

Alkohol ist eine Droge, und es gibt einen Sinn dahinter, dass er für Kinder verboten ist.

katzeh12 26.03.2016, 22:24

Droge , das ist was ich will ... einfach abtauchen

0
Lolly0Style 26.03.2016, 22:30
@katzeh12

Du bist 12! Hör auf an Drogen oder so was zu denken! Wenn du das selbst nicht hinbekommst, such dir bitte Hilfe!

0
Stachelkaktus 26.03.2016, 22:33
@katzeh12

Und wenn du dann wieder auftauchst? Dann sind deine Probleme immer noch da und du kämpfst am Ende auch noch gegen die Sucht und die körperlichen Schäden! Googel mal Bilder von Alkoholikern, damit du siehst, wohin es führen kann. Die haben oft auch so angefangen. Möchtest du mal so enden? Ich hoffe nicht! 

0

Lass mal lieber die Finger von Alkohol, dafür bist du viel zu jung. Außerdem kann es in deinem Alter wirklich zu Schäden führen, da dein Körper noch gar nicht ausgewachsen ist.

sauf 80% rum.
oder einr flasche schnaps ex runter.

1 mal ist doch nicht sooo schädlich
mein freund ist 10 und der sauft whisky und stroh rum einfach so runter als wärs wasser, aber das ist natürlich auch NICHT gesund.

es kann auch passieren das du dan speter Alkoholiker wirst und das ist NET toll also überlegs dir bitte zuerst du hast dur eine leber

Bitte rede mit deinen Eltern drüber und hör auf dich zu betrinnken

Alkohol schadet dem Magen kein bisschen. Wenn du gerne mit 13 eine Fettleber wie ein 60 Jähriger Alkoholiker haben willst dann schieß dih ruhig ab. 

Natürliche Selektion ist was feines, was?

Was möchtest Du wissen?