Mit 1000 kalorien pro Tag abnehmen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Itsema! Das führt nachhaltig eher zu mehr Gewicht  Das ist so oder so der falsche Weg. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Du wirst nicht ein Leben lang mit Kalorien rechnen können. Jede Einsparung führt da zu einem Mangelbedarf mit Faktoren zum Jo-Jo. Ein sicherer Weg zu nachhaltig mehr Gewicht. Was immer Du änderst, es muss dauerhaft und ohne täglichen Stress durchführbar sein. Eine Bekannte hat nie auf Kalorien geachtet, nicht gehungert, 40 kg abgenommen, seit 13 Jahren Idealgewicht. Sport. Joggen, Crosstrainer, ein workout wie Zumba - frage You Tube. Sehr effektiv ist auch ein HIT – Training.Kann natürlich auch eine Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining sein. Aber bei langfristig eingestellter Ernährung.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Zu dick bist du nicht, du solltest besser an deinem Selbstbewußtsein arbeiten und dich so akzeptieren wie du bist. 

Eine 1000 kcal-Diät sollte man nur mit einem Arzt durch führen.

Es ist zu wenig, wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann schaltet dein Körper auf Sparflamme und gibt nichts mehr her.

Zuerst muss es mal im Kopf klick machen, sonst schafft man es nicht.

Du brauchst keine schnelle Abnahme, sondern einfach eine gute und ausgewogene Ernährung.

Eine Ernährung sollte ausgewogen sein und nicht einseitig und wie eine Diät.

Schnell abnehmen bringt nichts.

Beschäftige dich mal mit gesunder Ernährung, wenn du wirklich abnehmen möchtest.

Wenn du gesund abnimmst, der Körper nimmt im ganzen ab und sucht sich aus, wo er abnehmen möchte.

Eine Diät taugt nichts, weil sie meistens nur von kurzer Dauer ist.

Wenn du schnell abnimmst, nimmst du auch schnell wieder zu.

Besser ist eine gesunde Ernährungsumstellung.

Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und gibt nichts mehr her.

Der berühmte Jo-Jo-Effekt schaltet sich dann ein.

Eine 1000kcal-Diät, solltest du nicht unerfahren ohne einen Arzt machen.

Wenn du abnehmen möchtest solltest du dich mal über eine gesunde Ernährung informieren.

Jeder Körper, bzw. jeder Stoffwechsel funktioniert anders.

Du könntest auch an deinem Selbstbewußtsein arbeiten und dich einfach so nehmen, wie du bist.

Du solltest langsam abnehmen, eine schnelle Abnahme bringt dir nichts, weil du dann auch wieder schnell zu nimmst.

Es kommt auf eine gesunde Ernährungsumstellung und eine ausgewogene und vitaminreiche Kost an.Eine Diät ist wenig sinnvoll, denn wenn man wieder normal ist, kommt der berühmte Jo-Jo-Effekt und man nimmt wieder zu.

Du nimmst ab, wenn du mehr kcal verbrauchst, als du zu dir nimmst.Wenn du nicht so viel abnehmen möchtest, dann langt es einige Lebensmittel weg zu lassen, bzw, zu reduzieren und die Ernährung gesund um zu stellen.

Das solltest du essen:

- Vollkorn und Milchprodukte

- Obst- Gemüse

- Gesunde Fette

- Viel trinken, am besten zuckerfrei

- Fisch (je nach Vegetarier)

- U.s.w.

Das solltest du meiden:

- Fastfood

- Fettes Essen

- Süßigkeiten

- Weißes Mehl

- Gesüßte Getränke

- Kuchen/Torten

- U.s.w.

LG Pummelweib :-)

...am Anfang nimmt man mehr Wasser ab...es ist gesund pro Woche 500 g bis 1 kg abzunehmen. Man sollte sich auch nicht jeden Tag wiegen, um sich nicht kirre zu machen, 1 x die Woche reicht, denn der Körper unterliegt Schwankungen....viel Glück *daumendrück*... LG Pummelweib :-)

0
@Pummelweib

...jeder muss seinen Weg alleine finden, wie er beim abnehmen am besten klar kommt, da ist es ganz egal ob du nun auf Kohlenhydrate verzichtest, 3 x am Tag ist, kcal zählt, u.s.w. Es muss zu dir passen und du musst dich damit wohl fühlen...LG Pummelweib :-)

0

Vielen Vielen Dank für diese Antwort:) Ich fühle mich einfach unwohl in meinem Körper,weil ich halt auch viel grösser und entwickelter als meine Klassenkameraden bin und sowieso auffalle.ich wäre dann schon gerne etwas schlanker als jetzt..Deine Tipps nehme ich mir zu Herzen!

Lg:)

0
@Itsemea

Bitteschön..habe ich gerne gemacht.

Du solltest dich schon wohl fühlen, das ist wichtig.

Ja...probiere es mal aus, du wirst sehen es klappt und ganz ohne kcal zu zählen.

Ich wünsche dir gutes Gelingen...LG Pummelweib  :-)

0

Mit einer 1000-Kalorien-Diät würdest du sicher abnehmen, nur reagiert da auch dein Stoffwechsel darauf und du könntest nach dem Abnehmen Probleme bekommen, wie bei jeder Diät. Wenn du von deinem normalen Kalorienbedarf (mit dem du das Gewicht halten würdest) jeden Tag 200 oder 300 Kalorien einsparst und dich dazu mehr bewegst als bisher, dann wäre das der langfristig bessere Weg. Viele, die mit Diäten Kilos wegbekamen, kämpfen später ständig mit dem Jojo-Effekt. Das braucht man auch nicht gerade.

Was möchtest Du wissen?