mit 100 Km/h in 100 Km/h Zone geblitzt worden, was tun?

16 Antworten

Wenn, falls, evtl........Wenn Du sicher bist, daß Du nicht zu schnell gefahren bist, mußt du doch nichts befürchten. Warum also diese Frage nach Eventualitäten?

Dann kannst du der Forderung widersprechen. Ob dir das allerdings etwas bringen wird, ist allerdings fraglich, sie haben schließlich Beweise, und wenn du tatsächlich schneller als 103 Km/h gefahren sein solltest, muss du ein Bußgeld zahlen.

zuerst alles protokollieren, inkl. was deine begleiter auch gesehen nagen (man vergisst schnell). falls was von der polizei kommt, einspruch erheben. es kann aber so sein, dass nichts kommt. hoffentlich hast du dich nicht verschätzt und vor der radarkontrolle ein neues schild mit z. b. 80 kmh stand...

In 7er Zone geblitzt - Polizeifalle?

Guten Abend liebe Community, ich hab meinen freind am Wochenende besucht und sind von ihm aus erstmal einkaufen gegangen. Auf dem Weg zum Supermarkt muss man durch eine oft befahrene "Spiel"-Straße durch (7Km/h). Am anfang dieser Straße hben wir uns ermal gefreut, dass die Straßenhügel, die einen am beschleunigten fahren hindern, entfernt wurden. Also bin ich mit 25 bzw vielleicht auch 30 km/h durch ie Straße gefahren und da blitze es aus einem Busch heraus auch schon auf. Ein Blitzer, der ganz dreist aufgestellt wurde, um die durchfahrenden Leute zu fotografieren, die ihre vermeintlich neu gewonnene Freiheit umsetzten wollten.

Was kann ich nun tun? Ich hab zum einen schon ausgetestet, ob ich überhaupt 7 km/h fahren kann, aber das hat nicht funktioniert. Sobald ich unter 10 km/h komme geht mein Motor aus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?