Mit 10 Jahre noch nicht in der schule?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gibt es denn konkrete Anhaltspunkte dafür oder hört es sich eher nach einem Gerücht an?

Wenn du denkst dass da was dran sein könnte, würde ich es melden. "Lieber einmal zu viel als zu wenig."

Falls dort was dran ist, wird man injedemfall eingreifen und dem Kind helfen. Wenn es (hoffentlich) nur ein Missverständnis ist, wird sich dies dann rausstellen.

Alotto123 20.05.2017, 17:17

Das ist schwer zu sagen 

Ein junge aus meine Nachbarschafft 

Hat mir von dem jungen erzählt 

0
goali356 20.05.2017, 17:25
@Alotto123

Dann hätte ich ihn vlt. mal gefragt wie er darauf kommt bzw. welche Anhaltspunkte er dafür hat.

Wohnt denn der Junge (der angeblich noch nicht zur Schule gehen soll) auch in eurer Nachbarschaft?

Dann könnte man sich da evtl. mal umhören oder sich ein konkreteres Bild machen..

Wie gesagt, im Zweifel würde ich es eher melden.

1
Alotto123 20.05.2017, 17:43
@Alotto123

Das werde ich machen wenn ich in wieder sehe 

Danke dir für die schnelle Antwort 

0

Ob Du es glaubst oder nicht, es gibt auch Zwölf-, Fünfzehn- oder Siebzehnjährige die (noch) nicht in die Schule gehen. Warum machst Du Dir darum Sorgen?

Moritz Neubronner, ein inzwischen Achtzehnjähriger mit einem Haupt- und Realschulabschluss, sowie dem Abitur, hat die Schule bereits mit acht Jahren wieder verlassen, weil es ihm dort nicht gefallen hat.

Auch wenn Du Dir das vielleicht nicht vorstellen kannst, aber freies oder informelles Lernen, wie es auch genannt wird, ist mit wenigen Ausnahmen auf der ganzen Welt möglich und etwas völlig Normales. Ist Dir schon mal der Gedanke gekommen, dass Du eine sehr eingeschränkte Sicht auf das Lernen hast?

Bevor Du irgendein Jugendamt verrückt machst, lerne den Jungen, der angeblich nicht zur Schule geht, erst mal kennen.

Gruß Matti

Ich habe auch schon mal von einem Hasen gehört, der Eier bringt.

Wir haben Schulpflicht hierzulande. Wenn die Eltern das Kind nicht schicken, wird es ihnen unter Umständen weggenommen. Selbst geistig behinderte Kinder gehen zur Schule. Auch körperbehinderte Kinder "gehen" zur Schule.

Es gibt so gut wie keinen Grund, warum ein Kind der Schulpflicht nicht unterliegt.

Du darfst nicht so leichtgläubig sein. Das stimmt so nicht. 

Was möchtest Du wissen?