Mit 10 Jahre älterem Mann zusammen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Beziehungen sind nie strafbar, die darin enthaltenen sexuellen Handlungen können strafbar sein.

Wenn er dich für Sex bezahlt oder Zwangslage von dir ausnutzt, macht er sich nach §182 strafbar, ist das nicht der Fall, ist alles in Ordnung.

Verbieten können deine Eltern es nur, wenn sie nachweislich beweisen können, dass er dir schadet.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein und jain. Deine Eltern können dir vieles verbieten, Reisen zum Beispiel, oder dir das Taschengeld streichen. Letzten Endes können sie dich nicht davon abhalten euch zum Beispiel im nächstbesten Park zu treffen oder so. Ich würde nochmal mit deinen Elter reden. In spätestens zwei Jahren kannst du sowieso treffen wen du willst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du älter als 16 bist und es freiwillig machst und nicht für Geld, macht er sich nicht strafbar.

Dennoch kann ich deine Eltern verstehen. Und so lange du noch nicht volljährig bist, können sie es dir verbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du mit 16 Jahren mit einer 10 Jahre älteren Person zusammen bist, kann ich deine Eltern schon verstehen, dass die darüber nicht gerade erbaut sind. Denn gerade in diesem jungen Alter sind 10 Jahre schon ein gewaltiger Altersunterschied.

Gesetzlich strafbar ist dies glaube ich nicht, solange dies von euch beiden vollkommen freiwillig ist und er dich jetzt nicht irgendwie verführt hat oder er dein Schutzbefohlener ist. Aber ich bin mir dabei nicht zu 100% sicher.

Aber wenn eine Erwachsener etwas mit einem/einer Minderjährigen hat, ist dies auf jeden Fall immer ein schwieriger Fall. Unproblematisch wäre es z.B., wenn ihr beide schon als Minderjährige zusammen gewesen wärt, was aber bei euch nicht der Fall ist. Ich wäre auf jeden Fall vorsichtig und würde die 2 Jahre noch warten, bis du auch volljährig bist.

Und so lange du nicht volljährig bist, sind deine Eltern für dich verantwortlich und sie können dir selbstverständlich Vorschriften machen. Ob sie diese auch wirklich durchsetzen/kontrollieren können, ist eine andere Sache.

Aber ich würde dir dringend raten, mit deinen Eltern darüber zu sprechen und nicht einfach eigenmächtig etwas zu unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist theoretisch nicht illegal weil du schon 16 bist. 
Aber deine Eltern dürfen es dir glaub ich verbieten.
War auch in der Lage aber meine Eltern hatten nichts dagegen (Sind ja selber nicht besser ;)).
Ach man  .... das sich manche Menschen immer noch einbilden über das Glück anderer urteilen zu dürfen..
Just keep going!
Wo die Liebe hinfällt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chillida13
03.07.2016, 16:00

Es kann aber nicht das Ziel sein, dass die Liebe hinfällt.

1
Kommentar von BrightSunrise
03.07.2016, 16:33

Es wäre auch erlaubt, wäre er 14.

Verbieten dürfen sie Sex nicht und den Kontakt zu seinem Freund auch nicht (ohne triftigen Grund).

0

Strafbar nicht aber deine Eltern können dir bis du 18 bist den Kontakt zu ihm verbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schneekindchen
03.07.2016, 15:33

Und was mache ich dann? 

0
Kommentar von anitaadrijan
03.07.2016, 15:35

Versuchen sie zu überreden es zu akzeptieren oder euch heimlich treffen. Letzteres würde aber bestimmt ziemlichen Stress auslösen wenn ihr dann erwischt werdet.

0
Kommentar von BrightSunrise
03.07.2016, 16:31

Das können sie nur, wenn sie einem triftigen Grund dafür haben.

0
Kommentar von anitaadrijan
03.07.2016, 16:41

Das ist so nicht richtig @BrightSunrise. Sie brauchen keinen triftigen Grund. Sie können Ihren Kind selbst den Kontakt zu ihrer Tante oder Onkel verbieten wenn sie der Meinung sind dass sie kein guter Umgang für ihre Tochter oder ihren Sohn sind.

1

Also gegen das Zusammensein kann keiner was sagen ! Er macht sich nur strafbar, wenn ihr Sex habt ! Aber das musst du ja keinem verraten, wenn es soweit ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
03.07.2016, 16:31

Nein, macht er sich nicht (zwangsläufig).

0
Kommentar von moppelkotze789
03.07.2016, 22:11

Oh ok .. Ich dachte das ist Verführung Minderjähriger, weil der Typ ja über 21 ist und er unter 16 ...

0
Kommentar von moppelkotze789
06.07.2016, 07:28

Na klar ! Wenn ein volljähriger ne 13 jährige verführt (nur als Bsp.) kann man ihn wegen Verführung Minderjähriger anzeigen !!! Das weiß ich weil meine Großcousine vor 2 Jahren jemanden deshalb verklagt hat

0

Derweil Du 16 Jahre alt bist und dieser Mann immerhin bereits 26 Jahre alt ist, so ist es natürlich auch durchaus verständlich, wenn deine Eltern deswegen nicht gerade Jubelsprünge machen. Im Prinzip haben deine Eltern auch durchaus die Möglichkeit dir den Umgang mit diesem Mann bis auf weiteres zu untersagen, effektiv kontrollieren können sie die Einhaltung von diesem Verbot allerdings auch nicht. Wenn aber eure Liebe derart groß ist, wie Du es hier schilderst, dann dürfte doch aber eine zwei jährige Askese für euch beide letztendlich ein Klacks sein oder etwa doch nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schneekindchen
31.07.2016, 12:58

Es geht ja nicht darum, dass für uns die zwei Jahre ein Problem wären, sondern ob er irgendetwas zu befürchten hätte.

Mit meinen Eltern habe ich geredet, das Problem hat sich geklärt. 

0

Solche Situationen sind immer recht kritisch.Ich will dich wirklich nicht beleidigen aber in diesem Alter ist man, was Beziehungen angeht, noch recht naiv. Vor allem beim Thema Geschlechtsverkehr solltest du aufpassen, er kann sich tatsächlich Strafbar machen.

Ebenfalls könnte er als Erwachsener deine Unerfahrenheit komplett ausnutzen.

Pass auf dich auf, ja?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schneekindchen
03.07.2016, 15:44

Ich kenne ihn aus einer christlichen Jugendgruppe, wir kennen uns seit 2 Jahren, haben den selben Freundeskreis und lieben uns wirklich.

Sex hatten wir noch nicht, weil er will das ich mich zu 100% sicher bin. 

Also ja, ich passe auf mich auf :D

1
Kommentar von Mindermeinung
03.07.2016, 23:39

Aufgrund welches Straftatbestands kann er sich denn Deiner Meinung nach "tatsächlich strafbar" machen?

Dass gewisse Erfahrungsgefälle bei Altersunterschieden bestehen können, mag sein. Die gibt es sogar zwischen gleichaltrigen. Die Frage ist aber immer, ob ein bestehender Unterschied zum Schaden des "Unterlegenen" ausgenutzt wird.

Wer sagt, dass ein "unterlegener" Partner nicht im Gegenteil sogar davon profitiert, weil der ältere bzw. erfahrenere Partner  verantwortungsvoll damit umgeht und den Unterschied sogar zum Vorteil des anderen nutzt und in der Beziehung wirken lässt?

0

Ich kann nur soviel dazu sagen:

Meine Eltern waren 13 Jahre auseinander, 35 Jahre glücklich verheiratet, bis der Tod meines Vaters sie trennte. Daher bin ich ein Verfechter davon, dass liebe keine Grenzen kennt.

Klar, zuerst wird es für deine Eltern wahrscheinlich schwer zu akzeptieren sein, aber wenn sie ihn besser kennen lernen und merken dass er ein guter Kerl ist, dann legt sich das bestimmt auch. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?