Mit 0,3 g Gras erwischt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast keine Straftat begangen, also auch nichts mit der Polizei zu tun. Ignoriere einfach alles was eventuell noch kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von susgoat
27.02.2016, 17:26

Auch wenn ich einen Brief zu einer Vorladung bekommen würde?

0

Also eins ist klar , 0,3 sind viel zu wenig , das wird sowieso wieder fallen gelassen ;). Das wegrennen war allerdings die größere Straftat insofern man das dazu zählen kann ,da sie ja noch nicht bei dir waren. Also brauchst du dir wirklich keine Sorgen zu machen ,ich weiß nicht ob das schlau ist sich da zu melden. Einerseits haben Sie deine Personalien andererseits könnte es wieder eine Straftat sein ,es nicht zu tun. Am besten hingehen mit dem Freund bevor du falsch verstanden wirst und es zu komischen Sachen kommt wie einer selbstanzeige .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von susgoat
27.02.2016, 14:39

Naja das wegrennen war denk ich keine Straftat da ich mich ja davor nicht körperlich widersetzt habe und im Grundgesetz steht doch, wenn ich mich nicht täusche, dass der Mensch das Recht hat nach Freiheit zu streben oder irgendwie so in der Art ^^ 

0

Du hast nichts zu befürchten kannst auch sagen das du gekifft hast das ist nicht Strafbar.

Bei deinem Freund wird das Verfahren garantiert eingestellt sofern es das erste mal war ansonsten gibt es ein paar Arbeitsstunden oder eine Geldstrafe kommt drauf an wie alt er ist.

Ich wurde schon zig mal mit Gras erwicht auch zusammen mit Illegaler einfuhr aber das waren immer nur ca 5gramm es gab immer eine geldstrafe.

Mich wundert es das die diese 0,3gramm überhapt verfolgen wenn ich ein paar krümmel in der tasche hatte haben die Cops das immer nur weggeworfen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von susgoat
27.02.2016, 04:25

Erstmal danke für die schnelle Antwort.
Also sollt ich aus deiner Sicht morgen anrufen und aufs Revier gehen?

0

Glaub mir wenn man verhört wird, dann kriegt man weiche Knie und fängt an zu singen wie ein Vogel. Er wird wohl alles erzählt haben was ihm eingefallen ist, daher lieber stellen und einen größeren Ärger später vermeiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kelzinc0
27.02.2016, 04:08

Und wenn schon, Kiffen ist nicht Strafbar.

Nur wenn sein Freund sagt das er ihm das Verkauft hat kanns ärger geben sonst nicht.

0
Kommentar von susgoat
27.02.2016, 04:27

Ja er hat so ziemlich alles erzählt.. Er meinte die hätten ihn ziemlich durchlöchert aber er hat es mir zum Gück auch nicht verkauft.

0

Hey susgoat ! 

Geh auf jeden fall zu Polizei. Dann ist dein gewissen frei und du wirst nicht so doll bestraft wenn die dich finden. Wenn du noch nicht vorbestraft bist, wirst du vielleicht nur mit einer Geldstrafe oder Sozialstunden bestraft. Hoffe es hat dir ein bisschen geholfen.

Gruß Niko ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?