Mit welcher Krankheit nimmt dich das Krankenhaus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo M :)

Normalerweise unterscheidet man bei der Behandlung von Beschwerden, Krankheit, etc. zwischen ambulant, das heißt Du gehst zum Arzt, er behandelt Dich und Du gehst wieder nach Hause, und stationär, das heißt Du bleibst für eine bestimmte Zeit im Krankenhaus.

Zu stationären Krankenhausaufenthalten kommt es zum Beispiel, wenn größere Operationen anstehen, vor allem die unter Vollnarkose, wie z.B. bei Unfällen oder bei Organproblemen, bis das Leiden identifiziert ist.

Oder auch bei Infarkten (Herz, Hirn) kann man zur Überwachung im Krankenhaus bleiben.

Die Liste ist lang.

Liebe Grüße

The Inquiry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wer sich um einen Platz im Krankenhaus bewirbt, sollte eine Krankheit aufweisen, die eben zuhause nicht gut behandelbar oder lebensbedrohlich ist. Bei ansteckenden Krankheiten, die ganze Landstriche entvölkern könnten, wirst du definitiv im Recall landen und sogar von einer eigenen Limousine abgeholt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?