Mit Diabetes Typ 1 zu (Bundes)Polizei?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, leider ist man als Typ1 Diabetiker (bzw. alle insulinpflichtigen Diabetiker) vom Dienst an der Waffe ausgeschlossen. Wenn du zum Zoll möchtest geht das an Stellen, wo man unbewaffnet (z.B. irgendwelche Büroarbeiten) ist. Ich nehme an, du hast einen Schwerbehindertenausweis (ich als Typ1er hab einen), damit hat man bei allen staatlichen Arbeitgebern bessere Chancen genommen zu werden (gilt auch für größere Unternehmen).

Nein habe ich nicht. Ist so geregelt wenn man das 16 Lebensjahr vollendet hat und es nicht verlängert hat man 0 % 

0
@XxKingDomixX

Schade, immer diese bescheuerten Regelungen...kann man nicht noch nachträglich verlängern?

0

Nein, Diabetes ist ein Ausschlussgrund. Schon wenn du mal nicht merkst (warum auch immer) dass du unterzuckert bist und einfach umkippst....was soll dein Kollege dann machen? Sich um das Gegenüber und dich kümmern?

Nein, mit dieser Erkrankung leider nicht.

Wie mit so vielen anderen auch nicht.

Zudem drängelnd sich so dermaßen viele auf die wenigen Stellen, daß selbst die ultrafitten noch untereinander ausgesiebt werden.

Vielen Dank für deine Antwort. Nur habe ich selbst ein Zoll Beamten gefragt und dieser meinte das es für Diabetiker leichter ist bzw man hat eher ein Vorteil.

0
@XxKingDomixX

Beim Zoll machst du eine Verwaltungsausbildung, dafür gelten selbstverständlich andere Regeln, als für die (Bundes)Polizei!

Auf dem Amt im Innendienst interessiert dein Diabetes nun wirklich niemanden. Da ist die Fähigkeit gefragt, Gesetze auswendig lernen zu können und mit Zahlen zu jonglieren.

0

Mit Diabetis kann man in KEINEM Bundesland Polizist im öffent. Dienst werden.

Was möchtest Du wissen?