Misstrauen wg. Handy?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Im Normalfall hat er auch seinen Ton aus, sodass man gar nix mitbekommen.

Hab ich im Normalfall auch alles aus. Wenn ich mich in Gesellschaft befinde, lasse ich mich nicht von meinem Handy unterbrechen. Und wenn mir jemand ein Ultimatum setzen sollte, ich solle meine Handyeinstellungen derart ändern, daß mich Nachrichten zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichen - dann würde ich antworten: "Du bist wohl nicht ganz dicht." Ich allein entscheide, wann ich mein Handy lautlos schalte und ich allein entscheide, wann ich Nachrichten lese. So einfach ist das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katim8
28.04.2016, 08:53

Der große Unterschied ist aber, daß er erst den Ton etc ausschaltet wenn er daheim ist - bei mir!

0

Wenn in einer Partnerschaft das Vertrauen fehlt, macht sie keinen Sinn mehr.

Den Partner überwachen und kontrollieren geht nicht. 

Ich habe mein Handy auch oft auf lautlos und schaue nicht sofort, wenn was blinkt. Wenn mein Partner mir deshalb sonst was unterstellen würde oder nachgucken wollen würde, fände ich das sehr ätzend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mit ihm reden und deine Ängste sagen so wie du das hier getan hat. Merkwürdig dass das Handy mit Fingersensor ist. Meins liegt den ganzen Tag nicht gesperrt hier rum. Da kann jeder sofort ran. Wenn ihr kein Vertrauen aufbauen könnt dann wird das sehr schwierig die Beziehung zu halten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab ihn schon man drauf angesprochen was das soll ob das Absicht wäre damit ich nichts mitbekommen. 

Das heißt also, dein Partner hat seine Handyeinstellungen so anzupassen damit du alle im Überblick hast? Auch dein Partner hat eine Privatsphäre. Mit deinem Verhalten wirst du Heimlichkeiten erst recht fördern. Vergiss bitte nicht, dass du seine Partnerin bist, nicht sein Vormund. Wenn du aufgrund der Vergangenheit kein Vertrauen hast ist das dein Problem und deine Aufgabe etwas zu verändern, nicht seine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was würdet ihr machen ?

Seien wir doch ehrlich. Du vergeudest 3 Jahre in eine Beziehung ohne Vertrauen. Würdest du nicht selbst jemand anderem in dieser Lage zur Beendigung der Beziehung raten ? Ich seh da keine Zukunft. Du bist misstrauisch und dein Partner nimmt es EVENTUELL mit der Treue nicht so ernst. Widerum kann Whatsapp teilweise nervig sein, daher hab ich meines auch oft lautlos eingestellt. Eine Alternative wäre, mit ihm zu reden und ihm von deinen Ängsten zu erzählen. Er sollte deswegen nicht beleidigt reagieren, schließlich hat er an deinem Misstrauen auch seinen Beitrag geleistet. Eine Geste wäre, wenn ihr von nun an eure Handys nicht sperrt......probierts einfach, ansonsten seh ich null Chance für eure Beziehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich entscheiden, entweder ihm zu vertrauen oder dich trennen.

Dieses Misstrauen macht dich fertig. Solltes es berechtigt sein, ist er sowieso der falsche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du machen sollst? Ernsthaft? Du hast ein extremes Problem mit deinem Selbstwertgefühl. Das ist auf Dauer Gift für  jede Beziehung!  Damit dein Freund sich nicht mit dir streitet, erzählt er lieber sonstwas. Ich kann ihn sogar verstehen... LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gleich sein lassen der hat bereits ne andere lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katim8
28.04.2016, 07:41

Vor dem Gedanken verschließe ich mich noch irgendwie. Aber zu denken gibt mir das schon :-(

1

*aaaalter schwede*....handy-spionage-eifersucht..

erst mal...erteile ihm einfach ein handyverbot. dazu dann....wenn er aus dem haus geht muss er sich ordnungsgemäß bei dir abmelden, mit genauem ziel und der berechneten dauer seiner rückkehr. verspätet er sich mehr als 10 minuten, dann unterstelle ihm noch 'ne affäre..

dazu  erzählste dann in deinem bekanntenkreis, was er doch für ein mieser typ ist und wie er dir hörner aufsetzt..

und ruck zuck ist das problem gelöst^^....denn so schnell wie er keinen bock mehr auf dich hat.....das kannste dir echt nicht vorstellen..


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katim8
28.04.2016, 07:40

:-) solche wie dich muss es hier ja auch geben ;-) ich weiß nicht was diese Übertreibung soll, da ich hier in keinster Art geschrieben habe, dass ich das Handy immer noch ausstalke - aber deine Meinung steht dir ja zu ;-)

0

Wenn das Vertrauen schon so dermaßen im Eimer ist...

Setzt euch nochmal zusammen, sag ihm, dass dich das stört, und wenn sich nichts ändert, dann trennt euch.

Ist ja unschwer zu erkennen, dass er etwas verbirgt vor dir.

Meine Freundin darf jederzeit an mein Handy gehen, und andersrum genauso.

Und so sollte es auch sein in einer Beziehung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von princecoffee
28.04.2016, 16:58

bringt das was?

denn wenn du oder deine freundin misstrauisch sein sollte, dann kommt vermutlich die unterstellung, bestimmte "nachrichten" wurden gelöscht..

und..

wenn man einblicke in die privatsphäre des anderen nimmt (beispielsweise durch einsicht in das handy) dann besteht misstrauen. denn ansonsten wäre das handy des partners gar nicht von interesse..

0

Was möchtest Du wissen?