Missbraucht er mich?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich bin zwar erst 16 aber möchte trotzdem was dazu sagen auch wenn ich mit sowas keine Erfahrung. Und zwar ich an deiner stelle würde sofort zur Polizei gehen und ihn Anzeigen. Zieh am besten den kompletten Ordner auf ein Stick damit du genügend beweise hast und/aber auch wenn er es löscht ist es ja noch auf dem Pc wiederherstellbar also kann da eig nichts passieren denn derPc würde wahrscheinlich Sichergestellt werden. Ich würde die Kinder nehmen und für ne Zeit zu deinen Eltern oder Freundin unterkommen, denn du weißt ja nicht was er in der Nacht machen wird wenn du schläfst und stell ihn zu rede aber überleg erstmal wie er sonst bei Streit reagiert eher Ruhig oder Aggressiv nicht das da noch mehr passiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fairy21
07.05.2016, 18:48

Es kann aber auch sein,  dass es ihm sehr wohl bewusst ist,  dass man die Daten auf dem PC wieder herstellen kann. 

Und er deshalb, wenn er die Zeit dazu hat, vorher irgendwie den ganzen PC entsorgt. 

Deswegen wäre es ratsamer ,sie sichert sich die Daten irgendwie/irgendwo extra. 

0

Diese Situation ist schin ziemlich heftig. Ich würde das nicht auf mir sitzen lassen. Jeder Menssch hat verdient, gerecht behandelt zu werden. Als erstes würde ich das Material sicher, dann ihn damit konfrontieren. Wenn der Missbrauch sich bestätigt würde ich mir hilfe holen. OK ich würde mir so oder so hilfe hollen. Wenn er dich wirklich Missbraucht solltest du ihn anzeigen, ich weiß Sie warscheinlich ihren Kindern den Vater nicht wegnehmen wollen. Aber in dieser Situation müssen Sie auch an sich denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat er dir Schlafmittel gegeben. Nimm deine Kinder und geh. Wenn du niemand hast in eine Kirche. Und nimm von dem Material mit. Zeig ihn an wegen Nötigung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er KÖNNTE ein Mittel für Benommenheit verabreicht haben. Das erklärt das vielleicht.

Und wegen der strafrechtlichen Sache, liegt es an dir, wie du verfährst. Es besteht der Tatbestand der sexuellen Belästigung und Verstoß gegen BtmG evtl auch Nötigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest ihn auf jeden fall darauf ansprechen und auch zur polizei gehen. denn ja das ist missbrauch und vergewaltigung. immer wenn du nicht deine zustimmmung gibst. achte vielleicht darauf, dass du das material sicherst.

es tut mir wirklcih sehr leid, ich hoffe, dass du einen guten ausweg findest. 

nur mit ihm wegen der kinder zusammen zu bleiben ist auch blödsinn. denk auch an dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank für eure Hilfe! Aber es ist leider nicht so einfach für mich zu gehen...Wie soll ich das meinen Kindern erklären? Sie sind noch so klein und der Große muss zur Schule, also kann ich nicht so weit von hier weg, da ich auch kein Auto habe! Ich habe Angst davor meinen Kindern ihr Leben zu zerstören!! Ich kann leider nicht Hals über Kopf das Haus verlassen, auch wenn meine Seele schreit und weint!! Ich muss das gut planen und das schlimme ist, ich weiß noch nicht mal wohin und wem ich mich anvertrauen kann!! Ich muss gut durchdacht an die Sache ran gehen und das Beweismaterial sichern! Das ist leider nicht so einfach, da morgen Sonnzag ist und er den ganzen Tag hier sei wird! Und wenn ich mich jetzt zu auffällig verhalte, merkt er vielleicht etwas!! Ich komme mir vor wie in einem schlechten Film!! Kann das alles nicht begreifen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Miteinander sprechen könnte da Licht ins Dunkel bringen. Sprich ihn mal darauf an, er soll dir das erklären, warum er das macht. Vielleicht hat er unerfüllte Se.xträume. Aber miteinander reden kann Missverständnisse vermeiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oha das ist ganz schön stark. 

Du kannst ihn natürlich zur Rede stellen,  aber so wie du das beschreibst habe ich Zweifel daran,  dass er es zugeben wird. 

Hast du irgendjemand bei dem du unterkommen kannst?  

Wenn ja, dann pack so schnell wie möglich deine Sachen und die deiner Kinder und geh oder fahr dahin oder las dich abholen. 

Die Daten solltest du vorher noch extra sichern,  damit du Beweise hast. 

 Es kann  ja sein das er es dann vom PC löscht. 

Und vor allem mach dann so schnell wie möglich den Gang zur Polizei und zeig ihn ab.

Eventuell hat er dir jedesmal was verabreicht,  ganz heimlich, zum Beispiel ins Trinken gemischt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fairy21
07.05.2016, 17:50

Deine Kinder nimmst du natürlich mit. 

0

Um Himmels Willen!

Nimm sofort deine Kinder und verlass diesen Mann! Zeig ihn an wegen sexuellen Übergriffen, wende dich an ein Frauenhaus oder an Freunde/ Verwandte !

Alle Gute!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit ihm. Vielleicht sind es für ihn Art Spielchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?