Missbrauche ich den Konsum von Cannabis und bin ich Abhängig?

4 Antworten

Alter! 1-3 Gramm? Wohoo!

Geh Mal regelmäßig arbeiten und hab Familie und so, dann kannste mitreden ob dein Konsum okay ist oder nicht.😂

1-3 gr schafft am Tag keiner den ich kenne. Eher in der Woche!

Und wenn du PUR raucht solltest du eigentlich WENIGER rauchen müssen, da der Turn dann anders ist und das High klarer etc pp (ich selbst rauche nur pur!)

Klar schafft ein Mensch 1-3 g am Tag mit tabak, pur sogar noch einfacher.

0

Wenn du diese Frage stellst, bist du es vermutlich bereits. 

Versuch Mal auf gelegentlich runter zukommen, also 1 Mal im Monat (inkl. Kollege).

In dem Moment, in dem du dich bekifft besser fühlst als ohne, bist du abhängig. 

Ist knaster rauchen beim kiffen allgemein schädlich?

Hallo ich kiffe ab und zu (1x die woche bzw alle 2 wochen). Ich hab auch einen vaporizer, allerdings finde ich rauchen auch manchmal angenehm. Ich habe noch nie mit tabak geraucht und möchte es auch nicht wegen der abhängigkeit. Daher bis jetzt immer pur. Beim letzten mal hat aber ein purer wo locker 0,5 drin waren überhaupt nicht gewirkt... Und es war amnesia drin. Woran liegt das? Beim vaporizieren merk ich auch was aber noch nicht so deutlich...

Naja auf jeden fall wollte ich mir knaster zu legen und wollte auch wissen wie schädlich das ist. Klar ist es gesünder als kippen und ungesünder als vaporizieren, aber wie gefährlich ist es bei meinem konsumverhalten? Und warum spür ich manchmal nichts/wenig?

...zur Frage

Entsteht Krebs durch enthalten der eigentlichen Oxidantmischung mit Cannabioniden in den 4 Jahreszeiten?

Wenn das Cannabionid dem Endocannabinidem System enthalten wird,kann es doch nur zu ettlichen Disfunktionen kommen wie Krebs oder nicht?

...zur Frage

horrortrip 3 tage nach cannabiskonsum?

hey leute,

ich habe letzten freitag mit 4 guten freunden 4 joints mit jeweils 1g geraucht. den ersten joint gegen 17:00 uhr, den zweiten gegen 18:30 uhr, den dritten 21:00 uhr und um 00:00 uhr den vierten zu zweit (hoffe es ist verständlich). bis dahin ging es mir gut und ich hatte keine beschwerden. am nächsten morgen habe ich es immernoch gespürt, musste lachen und hatte wiederum keine beschwerden. am sonntag (2 tage nach konsum) hatte ich immernoch das gefühl von benommenheit und alles fühle sich weit weg an. am folgenden tag dasselbe.. jetzt in der nacht von montag auf dienstag war es ganz schlimm: ich konnte sehr wenig bis garnicht schlafen, alles drehte sich und ich hatte schweißausbrüche (4 tage nach konsum). was ist mit mir los?

...zur Frage

Nach 1-3 Mal kiffen Einschränkungen bei Minderjährigen?

Hallo Leute,

ich heiße Nils bin 14 Jahre alt (werde balt 15) und besuche momentan die 9. Klasse eines Gymnasiums.

Bevor ich meine Frage formuliere will ich keine Moralreden als Antworten wie schlimm es ist in so einem Alter zu kiffen und dann ich mich lieber auf die Schule fokussieren soll, jedoch bin ich einer der wenigen richtig Guten in der Klasse und dies ist schon seit der Grundschule der Fall. (Zeugnisdurchschnitt 6. Klasse = 1,09) Jetzt bin ich immer noch sehr konzentriert in Sachen Schule, (Zeugnisdurchschnitt 9. Klasse = 1,41) jedoch ist der Druck so gewachsen und ich hatte kaum Zeit für Hobbys (wie Fußball) und durch unterschiedliche Einwirkungen hatte sich meine Sicht auf die Welt geändert z.B. dass ich mein Leben genießen soll und mir mehr gönnen soll, aber Schule trotzdem im Vordergrund steht.

So habe ich dann mit Freunden gekifft jedoch sehr unregelmäßig, jedoch bis jetzt nur 3-Mal mit mindestens 3 Wochen Pause dazwischen bei der Letzten Pause waren es sogar 5 Wochen oder mehr.

Nach dem 3-Mal hatte ich den Rausch klar verspürt. Aber nun habe/hatte ich das Gefühl dass Rest-THC im Gehirn ist und ich war auch nur ein bisschen unkonzentrierter, aber ich verspüre dieses Gefühl immer noch ganz wenig, jedoch könnte es sein das ich es auch nur denke aufgrund der Recherche in verschiedenen Quellen und es der bekannte Placebo-Effekt ist und mich zu sehr hineinsteiger. Der letzte bzw. dritte Konsum ist jetzt auch schon 2-3 Wochen her und wenn ich mich nicht auf das schon genannte minimale Konzentrations"defizit" fokussiere merke ich es auch gar nicht lebe ganz normal meinen Alltag.

Ich weiß das langfristiger Konsum, vorallem auch in jungen Jahren, stark die Gehirnleistung beeinträchtigen kann, aber dies schon nach 3-Mal mit langfristigen Pausen verwundert mich.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen oder selbst Erfahrungen teilen. Andere Quellen sind oft sehr widersprüchlich bzw. veraltet. Tu mir leid für die ausführliche Ausführung.

Vielen Dank fürs Lesen und die Zeit und die Antworten.

L.G.

Nils

...zur Frage

Ist mein Cannabiskonsum bedenklich?

Hallo Leute Ich (23) kiffe seit ein paar Monaten ca 3 mal die Woche. Ich habe vor einem Jahr meine Ausbildung als Elektriker abgeschlossen und arbeite nun als Geselle. Bei mir ist es so das ich mir dann Abends 3 Stunden bevor ich schlafen gehe 1-2 Köpfe durch die Bong rauche. Was man dazu sagen sollte ich bin Nichtraucher was Tabak angeht. Wenn ich Gras rauche dann wirklich nur pur und in sehr geringer Menge. Mit 1 Gramm komme ich einen halben Monat aus. Ich fühle keine Beeinträchtigungen durch meinen Konsum jedoch lese ich im Internet häufig das sich Leute dadurch ihr ganzes Leben versauen. Ist mein Cannabiskonsum bedenklich und sollte ich lieber aufhören damit? Es hilft mir sehr nach der Arbeit zu relaxen und dann schön gemütlich einzuschlafen. Ich möchte ungern drauf verzichten da es sich einfach gut und richtig anfühlt und ich am nächsten Tag 0 einschränkungen habe. Ist Gras rauchen überhaupt so schädlich wie es immer erzählt wird?

...zur Frage

Wirkt sich Kiffen negativer auf das Wachstum aus als Rauchen?

Da der im Tabbak enthaltene Wirkstoff Nikotin beim Konsum auf die Nerven trifft, wird das Wachstum beeinträchtigt, dies lernen wir alle schon von früh auf...

Doch da eben KEIN Nikotin in Cannabis enthalten ist, wie kann es sein das Experten behaupten, dass Kiffen das Wachstum bei Jugendlichen sogar noch mehr schädigt als beim Rauchen ?

Bitte bloß die Antworten von jenen, die sich wirklich auskennen :P

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?