Missbrauch von Kindern...

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Jede Mutter spürt die Ohnmacht, Angst und Entsetzen wenn sie von den grauenhaften Taten hört. aber bei Dir geht das "Sorgenmachen" zu weit. Es ist unnatürlich und nicht gut für das Kind (Tagesmutter/Kita) Zeige Dein Kind nicht nackt im Internet, wo unbemerkt so mancher Pädophile das Bild für seine Zwecke ausnutzen kann.

Da bei Dir die Angst schon in eine Manie ausartet, Du also in riesiger Resonanz zu dem Thema stehst - kann es gut sein, dass Du Ähnliches selbst erfahren hast oder Ähnliches mit erlebt hast, wie es einem anderen Kind ergangen ist. Vielleicht hast Du Dich seelisch abgespalten und nun kommen die beklemmenden Gefühle wieder an die Oberfläche.

Psychologe oder Rückführungstherapeut empfehle ich Dir für Dich. Mit Deinem Übermuttersein hinderst Du Dein Kind sich frei zu entwickeln. Es wird das Gefühl haben mit seinem Körper sei etwas nicht in Ordnung mit der Folge, dass es im späteren Leben Probleme mit der Sexualität hat. Sei Dir auch hier Deiner Verantwortung bewusst.

Ich wünsche Dir, dass Du Deine Ängste in den Griff bekommst, bevor Du Deinem Kind schadest anstatt es zu beschützen wie es ja Dein ursprünglicher Wunsch ist.

Ich finde deine Bedenken eigentlich ganz normal. Bei den vielen grausamen Negativnachrichten, die wir jeden Tag präsentiert bekommen muss man ja solche Ängste kriegen. Ich kann mir solche sachen übrigens auch nicht ansehen ich finde auch, dass Leute, die sich ständig solche Filme oder Serien anschauen, irgendwie nicht mehr ganz grade im Kopf sind... leider scheinen das erstaunlich viele Menschen zu sein. Ich habe keine Kinder, aber einen kleinen Neffen und eine ganz süße kleine Nichte und auch um die beiden mach ich mir oft sorgen, wenn ich wieder im Fernsehen entsprechende Nachrichten sehe.

dogandyou 14.07.2011, 10:43

Laut Statistik wird jedes 3. Kind missbraucht - nicht unbedingt sexuell - auch körperlich und seelisch - und die Dunkelzahl ist sicher größer. Immer dann wenn Macht in irgendeiner Form ausgeübt wird, schadet es dem Kind

0

Man kann alles übertreiben und heute ist man scheinbar schon versucht, einen Missbrauch von Kindern zu vermuten, wenn Eltern ihre Kinder an den Geschlechtsteilen berühren um sie zu waschen.

Es wächst sich langsam von einer durchaus berechtigten Vorsicht und Haltung, zu einer Art Manie und Geisteskrankheit aus und ich warte auf den Tag, wo wir unsere Kinder in einem Einmalanzug, der behördlich versiegelt wurde in Schule, Kindertagesstätten usw. schicken müssen.

Man sollte nicht an jeder Ecke etwas vermuten, wo es nichts zu vermuten gibt! Ich verwahre mich dagegen, dass evtl. eines Tages Kontrollbeamte jede Familie und deren Kinder regelmäßig aufsuchen um zu kontrollieren - wir haben schon genug "Big Brother" und kriminelle Elemente werden immer Mittel und Wege finden um an ihre abscheulichen Ziele gelangen zu können.

kiniro 14.07.2011, 11:52

Es kommt einem Missbrauch nahe, wenn das Kind nicht über seinen eigenen Körper bestimmen darf.

Mag sich übertrieben anhören aber WIE soll ein Kind lernen sich gegen "Übergriffe" anderer Menschen zu "wehren", wenn ihm dieses Recht von den Eltern aberkannt wird, nur weil sie die Eltern sind.

0
kataha 14.07.2011, 17:08
@kiniro

Es ging um das WASCHEN. Solche Dinge sind nötig, oder bist Du dafür, Kinder ab der Geburt in ihrem Dreck liegen zu lassen, bis sie alt genug sind, sich selbst waschen zu können? Pflege ist kein Übergriff, sondern notwendig und elterliche Pflicht.

0
Laredo 14.07.2011, 19:53
@kataha

Erst einmal danke für deinen Kommentar. Du gehörst wenigstens zu den Menschen, die noch klar denken können und zwischen Missbrauch und Notwendigkeit in der Kindererziehung und Kinderpflege, unterscheiden können.

Was kiniro hier von sich gibt spottet jeder Beschreibung und gehört eigentlich in die Kategorie "Hysterie und Volksverdummung" aber leider scheinen diese, in die andere Richtung abartigen Menschen, gerade die Szenerie zu bestimmen.

0

Auch wenn dich die Antwort nicht unbedingt beruhigen wird:

Die meisten Missbrauchsfälle geschehen innerhalb der eigenen Familie und unter Bekannten.

Darüber solltest Du mit einem Psychologen sprechen, wenn Dich dieser Gedanke umtreibt.

Die Ursachen könnten (und dürften) tiefer liegen.

Hier kann Dir sicher niemand eine Antwort geben, die Dir hilft, die Ferien haben gerade begonnen und die vielen gelangweilten Blagen töten diese Ratgeber-Community regelmäßig, weil sie sie mit einem Kinderchat verwechseln.

Nach den Ferien wird es wieder ernsthafter hier.

ich schätze du machst dir einfach zu viel sorgen. bist vielleicht ne übermutter ^^ mach dir nich so viel sortgen klär deine kleine lieber auf das wenn sowas ist sie es dir gleich sagen soll und genau schildern soll und sag dabei auch vagina ar*** oder penis und sag ihr das ihr sowas nich peinlich sein muss und sie halt eben sofort zu dir kommen soll wenn etwas ist also wenn sie jemand "betoucht" und sag ihr auch das, dass jeder sein kann der sowas macht.

P.S: schätze nicht das du zu nem psychologen musst srogst dich halt einfach um deine kleine... KANN natürlich auch tiefer liegen aber ich denke nicht.

also vergewaltigung oder misshandlung passiert nicht immer, eher selten, kommt aber auch vor =(

deswegen, geh mal zum psychologen dann gehts dir bestimmt besser !

viel glück ;)

ach was ist das schon.heutzutage gibt es so viel leid, da ist sowas schon fast selbstverständlich.und das schlimmste ist, es wir nichts unternommen.kleine kinder verhungern in afrika aber die regierung gibt lieber 4 millarden dollar für die fußball wm aus...

dogandyou 14.07.2011, 10:46

das ist aber keine hilfreiche Antwort auf die Frage - sondern wieder nur ein Hinweis auf die Misstände in der Welt. Da könnten wir ohne Ende weiter machen...... leider

0
kiniro 14.07.2011, 11:53

Weder das eine noch das andere hat mit dem Thema zu tun.

0

Ja ging mir heute auch so. Als ich in den Nachrichten gehört habe, was der Mörder mit Mirko gemacht hat, ging mir das sehr Nahe !!! :-/ Ich bin kein Psychologe, kann dir nicht beantworten, warum Menschen (Erwachsene) sowas tun ??!!

Was möchtest Du wissen?