"Miss im Dreieck die Winkel ...." Das rechtwinklige Dreieck ist viel zu groß.. Wie kann ich das mit dem Geodreieck erkennen. Was die Winkel a, b und so sind..?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glaube, du hast die Skalen auf dem Geodreieck nur nicht verstanden. Die "0" auf die Spitze des Winkels legen, die untere gerade Seite an einer Seite des Dreiecks bündig anlegen, am Geodreieck die Gradzahl ablesen, die die andere Seite des Winkels am Geodreieck "anzeigt" 

Die Kanten muss man doch nicht zwangsläuftig mit einem Goedreieck messen, es geht doch auch mit Lineal. Wenn Du die Winkel messen möchtest, kann das Geodreieck eher zu klein sein.

Du kannst aber Längen auch in Etappen messen.

Kommentar von Lina2yo
27.04.2016, 07:48

Ich weiß ja nicht mal wie das geht.. Das ist mir viel zu schwer 😔

0

Wenn sie länger als das Geodreieck sind ist es doch besonders einfach. Und waeum fragst du nicht deinen Lehrer, wie man das Geodreieck benutzt? Stell dir vor, dafür ist der nämlich da.

Kommentar von Gwynbleidd
27.04.2016, 07:49

Und mal abgesehen davon kann man die Winkel in einem rechtwinkligen Dreieck ganz einfach ausrechnen.

1
Kommentar von Lina2yo
27.04.2016, 07:51

Ich hab damit Schwierigkeiten, keine Ahnung warum. Und mein Lehrer erklärt mir das nicht, er sagt ich soll das alleine lernen

0
Kommentar von Gwynbleidd
27.04.2016, 07:53

Dann sag ihm, dass er dafürbezahlt wird, dass er dir sowas beibringt.

3

Sollte die Frage tatsächlich ernst gemeint sein, findest du Hilfe in folgendem Video.

Was möchtest Du wissen?