Mischungstemperatur von Wassergas und Eis berechnen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich werde nicht so ganz schlau, welche Angabe bei dir zu welcher Substanz gehört. Allgemein gilt:

t (misch) = (m1 * t1 + m2 * t2) / ( m1 + m2);

dabei ist

  • m1 die Masse der ersten Phase (z. B. Wassergas),
  • m2 die Masse der zweiten Phase (z. B. Eis),
  • t1 die Temperatur der ersten Phase (z. B. Wassergas),
  • t2 die Temperatur der zweiten Phase (z. B. Eis).

Korrekt. Vorrausgesetzt, es tritt kein Phasenwechsel auf. Bist Du da sicher?

0

Was möchtest Du wissen?