Mischpult Vergleichs Frage - dringend und sehr wichtig!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was genau für Geräte willst du denn an das Mischpult anschließen? Mikrofone haben einen anderen Pegel als z.B. ein Ipod und brauchen daher einen anderen Eingang. Daher unterscheidet man zwischen Mikro-in und Line-in.

Am PC würde ich nicht den Mikroeingang nehmen, sondern den Line-in an deiner Soundkarte.

warum so kompliziert? ich will nur ein mischpult. dann steck ich da mein headset mit 3,5mm bzw mit adapter 6,3mm klinke an, dann das selbe mit dem headset vom freund und meinem ipod. dann will ich das zusammen regeln

0
@DerEine1337

Du gehst ja auch nicht in den Laden und sagst: Ich möchte nur einen Computer. Da geht es einfach darum, was du damit vorhast.

Es ist etwas komplizierter

  1. Weil es beim Mischpult eben nicht "nur" einen Pegel gibt und du deswegen

  2. nicht einfach einen Ipod an einen Mikrofonanschluss stecken kannst und

  3. du mehrere Ausgänge brauchst, wenn du die Headsets und den Computer gleichzeitig anschließen möchtest und

  4. Headsets stereo sind und der Monacor Mixer mono.

Willst du die Headsets unabhängig voneinander regeln? Du hattest oben geschrieben, du brauchst 3-4 mal input, also Quellen, die du ans Mischpult steckst.

So, wie du das jetzt beschreibst, brauchst du

  • zwei Inputs vom Mikro

  • zwei Outputs für Headset

  • einmal Output für Computer

Damit fällt der Monacor-Mischer schon mal raus, weil der nur einen Mono-Ausgang hat. Ich würde dafür den Behringer nehmen. Dann die beiden Mikros an die Eingänge 1 und 2, den Ipod mit einem Adapterkabel 3,5er Stereo-Klinke auf 2x 6,3er Monoklinke an den Eingang 3/4, die Kopfhörer an einen y-Adapter 3,5mm Stereo an einem Adapter 3,5mm auf 6,3mm Stereo und dann in den Kopfhörerausgang. Den Main-out des Pultes mit einem Kabel 2x6,3mm mono auf 1x 3,5mm Stereo an den Line-in der Soundkarte.

0
@maussuam

also du hast das zwar schon fast alles so erfasst wie ich es wollte, dafür danke ich dir sehr. nur weiß ich nicht was ein line in an die soundkarte ist, ich hoffe jetzt mal dass das der mikro anschluss vom pc is, wenn ja habe ich meine wahl getroffen und danke dir für deine hilfe!

nochmal zusammengefasst was ich brauche, falls es mit deinem abweischt: 1. 3 inputs für 2 mikros und 1 ipod. 2. kopfhörerausgang halt der vom pc kommt durch das mischpult und ans headset. 3. einen output für den pc

und ich hoffe das geht alles bei dem behringer über 6,3mm klinken

danke für alles

0
@DerEine1337

Dass funktioniert mit dem Behringer. Eine normale Soundkarte bei einem Desktop PC hat zwei Eingänge: einen Stereo-Line-In, an den man z.B. einen MP3-Player oder den Ausgang des Mischpults anschließen kann. Und einen Mikrofoneingang, an den man ein Mikro anschließt. Der ist aber nur Mono.

Wenn du einen Laptop benutzt, kann es sein, dass du keinen Line-Eingang hast. Dann würde ich mir anstatt dem Behringer sowas holen: http://www.thomann.de/de/alesis_multimix_4usb.htm

Da ist ein USB-Anschluss für den Computer gleich mit dran und man spart sich den Umweg über die Soundkarte.

0
@maussuam

nur noch eine frage falls du noch dran bist das hier zu lesen unso :D

welches der beiden ist besser? das behringer usb oder das multimix usb?

wenn du willst kann ich dir mal eine genau skizze geben wie ich das ganze verkabeln möchte. adde mich einfach mal in skype dort heißte ich DecaneLP

0

Ich selber habe ein behringer Xenix 1002 FXmit 4 Mikro Eingängen und 4 stereo kanälen.. Damit bin ich sehr zufrieden. Ist recht rauscharm. Man muss sich aber immer vor Augen halten dass wir hier in einer Billigklasse sind. da hat man keine Studio-Eigenschaften. Das Monacor sieht nicht so vertrauenerweckend aus

Was möchtest Du wissen?