Mischpult für Rode Procaster Mikrofon für Lets Play's und Livestream?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aus dem Procaster kommt ein recht schwaches Signal raus. An sich mal kein Problem, heißt aber, dass der Preamp viel arbeiten muss.

Wenn der Preamp in Behringer-Pulten viel arbeiten muss, dann fängt er an zu rauschen. Nicht so gut.

Das Yamaha AG06, bzw. der kleine Bruder AG03 sind eine Option.

Günstiger geht es mit einem Interface. Du willst ja eigentlich keine Signale mischen, daher ist ein Mischpult nicht so ganz passend. Ein Interface schon eher. Mit ähnlicher Technik wie die Yamaha Pulte z.B. das Steinberg UR12.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nutze das Yamaha AG6 und bin sehr zufrieden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?