Wie kann ich in einem Mischbecken große und kleine Fische zusammen halten?

2 Antworten

Hallo,

für verantwortungsvolle Ratschläge zu einem passenden Besatz ist es unabdingbar, die Wasserwerte (Gesamthärte, Karbonathärte, PH-Wert) zu kennen, mit denen bei dir das Wasser aus der Leitung kommt.

Und weil eben die ganz unterschiedlichen Fische ganz unterschiedliche Haltungsansprüche stellen, ist es immer ratsam, Fische aus der gleichen Herkunft zu vergesellschaften, da sie dann eben auch die gleichen Ansprüche haben.

Sand und Kies sollte man niemals mischen. Beide Bodengründe haben Vor- und Nachteile - werden sie gemischt, so bleiben NUR von beiden Arten die Nachteile übrig.

Also: mit der Bekanntgabe deiner Wasserwerte kann man dir dann sicher gute Vorschläge machen.

Gutes Gelingen

Daniela

8-15 cm, da fallen mir nur Barsche ein. Aber da muss man vorsichtig sein. Sie sind terretorial und teilweise sehr aggresiv. Da muss man echt aufpassen. Und Sand und Kies als Bodengrund würde ich nicht unbeding mischen. Ich hab selbst ein Aquarium und kenn mich ein bisschen aus

Was möchtest Du wissen?