Mirena Spirale, schmerzen!

6 Antworten

Ich hatte zwar nie Schmerzen, aber eine Spirale wird deshalb währen der Regel gelegt, weil dann der Muttermund etwas offener ist als sonst. So musste er vermutlich etwas "mit Gewalt" geweitet/gedehnt werden, das kann schon Schmerzen verursachen. Aber dann hast Du es jetzt auch überstanden. Sofern die Spirale nicht "verrutscht" ist und auf irgendwas drückt, kommt auch mal vor.

Ob sie verrutscht ist weiß ich nicht aber die Ärztin meinte es wären dann schmerzen wie beim legen und so stark sind sie zum GLÜCK nicht. Kurz nach dem legen wurde ein Ultraschall gemacht und sie lag sehr gut. Danke für die Antwort! :)

0

Das Problem bei der Mirena Spirale ist ihre Größe. Für über 60% der Frauen sind die T-Träger nämlich zu breit für ihre Gebärmutter. Besonders bei jungen Frauen ist diese Art von Spirale meist zu groß. Leider sieht man das nicht in einem normalen Ultraschall sondern nur in einem 3D Ultraschall und diesen machen die wenigsten. Bei meiner Freundin war es so...ewig immer Schmerzen, ihr FA meinte Spirale liegt super. Als sie dann zu einem Spezialisten ist, hat dieser einen 3D gemacht (mit der Begründung dass man in einem normalen nie erkennen könnte ob die Ärmchen sich zum Beispiel in die Eileiter gebohrt haben). Und siehe da, die Ursache für ihre schlimmen Rückenschmerzen war gefunden. Ich möchte dir damit keine Angst machen, allerdsings verstehe ich auch nicht warum deine FA dir die Mirena legt und nicht zumindest mal die kleinere Hormon-Spirale die jetzt auf dem Markt ist, da du ja noch so jung bist. Ich persönlich habe mich damals für die Kupferkette entschieden, da meine Gebärmutter sehr schmal und empfindlich ist. Sie wurde mir auch außerhalb der Periode gelegt, da es eine Notfallverhütung war. Und ja das ist sehr schmerzhaft wenn der Muttermund gedehnt werden muss, ich hatte danach auch ziemliche Bauchschmerzen....die hielten bestimmt 3 Tage an. Ich würde das an deiner Stelle mal beobachten.... solltest du in den nächsten Monaten vermehrt Unterleibsschmerzen, Bauchschmerzen oder Rückenschmerzen haben...würde es dafür sprechen, dass die Spirale einfach zu groß ist. Ansonsten ist vermutlich alles normal und es sind nur die "nachwehen" der Einlage.

Danke deine Antwort hat mir echt geholfen! Die Mirena wurde mir gesetzt weil ich sehr starken Regelblutungen mit wirklich starken schmerzen hatte. ob die kleinere Spirale die gleiche Wirkung hat weiß ich leider nicht aber wenn jetzt alles weiter gut läuft muss ich mir ja keine sorgen machen. Das mit den schmerzen Werde ich trotzdem weiterhin im Auge behalten. Dankeschön! :)

0
@LuiseSophie

Gerne. Das mit den Regelblutungen verstehe ich. Ich hoffe du verträgst die Spirale ohne Nebenwirkungen, damit deine Beschwerden nicht mehr so schlimm sind. Sollte es sich nicht für dich bewähren kann ich dir ein pflanzliches Mittel nahe legen, dass mir sehr gut geholfen hat: Mönchspfeffer! Seit dem sind meine Regelschmerzen nur noch halb so stark.

0

Die Mirena wurde mir gesetzt weil ich sehr starken Regelblutungen mit wirklich starken schmerzen hatte. >

Bei mir Wurde die Spirale aus dem gleichen Grund gelegt, hat bei mir sogar die Krankenkasse bezahlt, was bei uns in der Schweiz normal nicht der Fall ist. Und ich hatte den ersten Tag auch höllische Schmerzen, aber das hat sich dann gelegt und ich hab sie nur noch ab und zu gespürt. Aber diese Schmerzen hält man doch gerne aus, wenn man nachher 5 Jahre nicht an die Verhütung denken muss und die Periode nur noch ganz schwach und ohne Schmerzen kommt.

Ja dann hält man es wirklich gerne aus wenn keine Komplikationen oder Nebenwirkungen dazu kommen. bei dem was man im Internet alles ließt.. Wie ist das bei dir hast du keinerlei Probleme?

0
@LuiseSophie

Nein, ich bin wirklich voll und ganz zufrieden. Wie gesagt, ich bekomme meine Periode nur noch ganz schwach, also kaum der Rede wert, und habe auch keine Schmerzen mehr. Und einfach spontan GV haben zu können ohne an die Verhütung denken zu müssen ist auch super. Ich muss mir keine Gedanken machen, ob ich was vergessen habe, ob ich Durchfall hatte oder Erbrechen musste. Ich finds einfach herrlich und würde es auch jeder weiterempfehlen, bei der die Gebärmutter schon so gross ist, damit man die Spirale einsetzen kann. Ich war übrigens knapp 17 als ich sie eingesetzt bekommen habe.

0

Ok super ich warte es einfach mal ab bin schon gespannt aber gut mal eine positive Erfahrung zu lesen! Gerad weil die Spirale nicht so hoch konzentriert ist habe ich mich auch dafür entschieden da die Pille nicht so sicher ist gerade wenn man Magenprobleme hat und ziemlich vergesslich ist :D Vielen Dank für deine Antwort, da kann ich mich ja jetzt entspannen und auf die nächsten Monate/ Jahre freuen :)

1
@LuiseSophie

Auf jeden Fall, auch wenn es einige Monate dauern kann, bis sich das mit der Periode regelt.

0

Was möchtest Du wissen?