Mirena oder doch Jaydess Spirale?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich würde dir gänzlich von Hormonen abraten. Ich hatte ebenso wie du auch ständige Harnwegsinfekte. Nachdem ich die Pille absetzte kamen sie nie wieder. Allerdings verhüte ich seither hormonfrei mit der Kupferkette.

Das würde ich dir auch raten.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mirena und Jaydess sind vom gleichen Hersteller und eigentlich gleich. Die Jaydess wurde extra für junge Frauen ohne Kinder hergestellt. Ich würde persönlich nie eine Kupferkette einsetzen lassen und auch keine Kupferspirale, auch wenn diese billiger ist. Viele Patienten haben unter der Kupferspirale schnell zwischenblutungen, die bei der Hormonspirale meist nicht vorkommen. Falls du Angst wegen der Einlage hast, erkundige dich bei deinem Gyn. man kann sich die Spirale auch in Narkose legen lassen, allerdings ist es ein kleiner Eingriff. Muss man selbst wisse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schließe mich meiner Vorgängerin an. Gynfix also die Kupferkette ist für Frauen die noch keine Kinder bekommen haben ideal.
Ich selber habe die Kupfer Spirale und bin absolut zufrieden. Keine Nebenwirkungen und nix. Und ist preiswerter wie die Hormon Spiralen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum soll es denn überhaupt eine Hormonspirale sein?

Spiralen werden jungen Frauen, welche noch keine Kinder haben allgemein ungern gelegt, weil das Risiko für Gebärmutterentzündungen durch eine Spirale steigt. Die Gynefix wäre vielleicht auch noch eine Alternative..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?