Mord verurteilungsrate?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt keine Statistiken, über die Anzahl der verurteilten Mörder in Bezug auf tatsächliche Morde.

Um eine aussagekräftige Statistik zu bekommen, müsste die tatsächliche Anzahl von Tötungsdelikten bekannt sein. Und die weiss niemand. Das schwächste Glied in der Kette zwischen Tod und Verurteilung ist der den Totenschein ausstellende Arzt. Die überwiegende Anzahl der Ärzte ist nicht oder nur unzureichend in der Lage, einen nicht offensichtlichen gewaltsamen Tod zu erkennen. Deshalb werden viele Opfer ohne viel Aufhebens beerdigt. 

Von Edgar Allan Poe stammt der Spruch:

"Wenn auf jedem Grab eines Ermordeten ein Lichtlein stünde, dann wären alle Friedhöfe hell erleuchtet."

Er hat Recht!

Eine Totenschau durch speziell ausgebildete Mediziner wäre eine Lösungsmöglichkeit, die hohe Dunkelziffer zu begrenzen.

Wird ein Tötungsdelikt aber als solches erkannt, läuft eine gewaltige Ermittlungsmaschine an und der Täter wird mit ca. 96 prozentiger Wahrscheinlichkeit überführt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die PKS gibt Auskunft über die Anzahl der Ermittlungsverfahren. Das sagt natürlich nicht viel aus. Außer das es die Arbeit der Polizei zeigt.

Es gibt noch die Strafverfolungsstatistik.

https://www.bundesjustizamt.de/DE/Themen/Buergerdienste/Justizstatistik/Strafverfolgung/Strafverfolgung_node.html

Vielleicht ergibt sich auch das eine oder andere Interessante aus dem Periodischen Sicherheitsbericht der Bundesregierung. So periodisch ist er wohl allerdings nicht mehr

http://www.bka.de/DE/Publikationen/JahresberichteUndLagebilder/PeriodischerSicherheitsbericht/psb__node.html?__nnn=true

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich so lese was du hier von dir gibst; 

Mach dich erstmal Schlau was "Mord" strafrechtlich bedeutet. Informiere dich über den Unterschied zwischen Mord, totschlag, fahrlässiger Tötung und Straftaten gegen das Leben im allgemeinen. Dann kann man sich noch mal darüber unterhalten und gemeinsam auf Zahlen- und Statistikenjagd gehen deren Ergebnisse du auch verstehen und interpretieren kannst. 

Eigentlich eine fast interessante Fragestellung. Aber so? Nein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlindFall2
23.05.2016, 22:49

das ist ja nur die aufklärungsrate und nicht die verurteilungsrate. Außerdem ist die stark verfälscht weil viele Morde gar nicht als Mord entdeckt werden und die wahre Mordaufklärungsquote liegt bei unter 10 prozent

0
Kommentar von BlindFall2
23.05.2016, 22:56

nein Mordaufklärung bedeutet dass der Mord aufgeklärt wurde d.h. auch Freisprüche (z.B. wenn Notwehr nachgewiesen wurde u.ä.)

0
Kommentar von BlindFall2
23.05.2016, 22:57

Außerdem ist das wirklich so. Du glaubst doch nicht das die 95% der Morde wirklich aufklären.. Da gibts einfach zuviele Möglichkeiten das ganze zu vertuschen.

0
Kommentar von BlindFall2
23.05.2016, 22:58

Nein sind es nicht. Zwei Männer wurden freigesprochen wegen Mord weil Es sich um Notwehr handelte

0

Was möchtest Du wissen?