Mir wurden in meinen jungen Jahren Milchzähne gezogen, wobei ich keine Anlage für andere Zähne habe. Durfte mir der Zahnarzt diese ziehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bonjour aus Frankreich!

Das ist sehr seltsam! Ich hatte ebenfalls keine Anlage für zwei bleibende Zähne; der Zahnarzt hat also die Milchzähne plombiert, und so lange wie möglich erhalten. Der eine kam raus, als ich 18 Jahre alt war, und bei dem zweiten war ich bereits 21.

Nun stellt sich die Frage, warum der Zahnarzt das gemacht hat. Waren die Zähne voller Karies, die Wurzeln zerstört, bereiteten sie Schmerzen?

Einen Zahn ohne Grund zu ziehen, das wäre eine Form von Körperverletzung! 

Nach Prüfung aller Fakten, die für einen groben Fehler des Arztes stehen würden, käme erst einmal ein Gutachten in Betracht; ich warne allerdings vor: eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus! Es ist extrem schwer, einen Gutachter zu finden, der diesen Fehler bestätigen würde...

Jedenfalls können Milchzähne drinbleiben, bis der neue durchkommt; wenn bekannt ist, das die zweiten fehlen, erhält man die Milchzähne so lange wie möglich - eigentlich logisch, oder?

Du schreibst nicht, um welche Zähne es sich handelt: seitlich oder vorn, oben oder unten? Je sichtbarer die Lücken sind, desto wichtiger ist es, diese zu schließen. Mit Implantaten ist das natürlich kein Problem, aber das kostet einen Haufen Geld!

Man kann Brücken einsetzen, was aber entweder das Beschleifen der Nachbarzähne erforderlich machen würde, oder man setzt diese Brücken herausnehmbar ein; das ist optisch keine günstige Lösung! 

Bleibt noch die Frage, ob der Zahnarzt die Zähne einfach raus gerissen hat, oder ob das besprochen war! Je weniger Du im Bilde warst, bzw. über die Konsequenzen aufgeklärt wurdest, desto größer sind Deine Chance, im Falle eines Prozesses recht zu bekommen.

Wie alt bist Du, und wann war das? Hoffentlich ist es nicht bereits verjährt...

Viel Glück!

LG aus der Normandie

Vielen Dank für diese Antwort. Es ist leider schon sehr lange her und damit verjährt. Ich bin jetzt 24 und damals war ich ca 12 Jahre alt.

Ich meine, es sind die unteren fünfer. Der Zahnarzt meinte nur, dass ich Karies habe, aber da diese Milchzähne sind, wäre es gut, diese gleich rauszuziehen.

Karies kann man gut behandeln, und einen Zahn sollte man möglichst versuchen, zu erhalten.

Ich habe erst jetzt herausgefunden, dass ich diese Anlage nícht habe. Mir wachsen auch keine Weisheitszähne raus.

liebe Grüße zurück

0
@dawia2

Das finde ich erst recht seltsam! Mein Zahnarzt hat seinerzeit gesehen, dass die zweiten nicht angelegt sind, und hat die Milchzähne daher drin gelassen. Wenn Dein Zahnarzt also damals geröntgt  hätte, wäre es auf dem Bild garantiert sichtbar gewesen. Was die Weisheitszähne anbelangt, so können die noch viel später kommen - sollten sie nicht kommen: Glückwunsch! Die Biester machen fast immer Trödel, und müssen dann gezogen werden; mitunter sind das schwere Operationen, wobei auch schon mal was schief gehen kann... ich bin da leidgeprüft, leider. LG, und ich hoffe, Du hast für Deinen Zahnersatz den richtigen Arzt!! 

0
@Cinderella1fr

Tatsächlich soll ich keine Weisheitszähne bekommen:) es stimmt dass es gut ist, jedoch hätte ich Vorteile ziehen können und die Zähne nach vorne ziehen können. Das geht auch nicht mehr. Für meinen Zahnersatz werde ich sicherlich einen guten Arzt aufsuchen und mich genau erkundigen.  Vielen Dank noch mal:)

Lg

0

Was soll die Frage bezwecken?
Dein Gebiss ist doch jetzt intakt oder?
Bei Milchzähnen ist das kein Weltuntergang. Eventuell waren sie kariös. Frag doch deinen Zahnarzt weswegen er so agiert hat.

Mein Termin ist noch etwas hin, ich möchte einfach nur wissen, ob es in Ordnung war, weil mir jetzt zwei zähne fehlen, die ich kostenaufwendig ersetzen werde. Es waren Milchzähne, die eher behandelt hätten werden müssen, weil da keine neuen raus wachsen.

1
@dawia2

So ist das - aber warum hast Du nicht damals etwas unternommen? Ich hatte Dir ausführlich geschrieben, weil ich dachte, das wäre noch aktueller...

0
@Cinderella1fr

Wenn ein Arzt sagt, die wachsen raus, dann glaubt man es leider auch. es ist schon ziemlich lange her.

0

Nach Milchzähne kommen definitiv neue!
Oder meinst du die Weissheitszähne?
Die müssen nicht ersetzt werden

0
@neununddrei

Das ist eben nicht so! Bei mir waren auch zwei Zähne nicht angelegt, und zwar jeweils der fünfer,  unten rechts und unten links!

0

Ich würde dir raten in Zahnarzt zu kontaktieren, hast du kein Vertrauen mehr zu ihm kannst du auch eine Zweitmeinung einholen.
Mein Sohn ist 14 Jahre und hat durchgewechselt. Entweder bist du jünger dann warte noch ein wenig oder du bist älter dann waren es keine Milchzähne.

1

Was möchtest Du wissen?