Mir wurde Vorfahrt genommen (Anzeige)

9 Antworten

Hallo Bossplayer95,

wenn ich so eine Frage lese, stellt sich mir die Frage, ob Du selber noch nie einen Fehler im Straßenverkehr gemacht hast. Ich kenne jedenfalls keinen (nicht einmal Polizeibeamte) die völlig fehlerfrei im Straßenverkehr unterwegs sind.

Ich glaube man selber möchte nicht angezeigt werden, nur weil man mal einen Fehler begangen und dieses sollte man auch anderen Verkehrsteilnehmern zugestehen.

Aber wie dem auch sei. Kommen wir zu Deiner eigentlichen Frage:

Mal angenommen ich würde ihn Jz anzeigen würde dann Wort gegen Wort stehen braucht man Beweise ? (Ich war alleine )

 In dem Fall gibt es einen Beweis, nämlich den Personenbeweis durch Deine Aussage.

In dem Fall würde die Bußgeldstelle gegen den Fahrer (insofern sich dieser überhaupt ermitteln lässt) einen entsprechenden Bußgeldbescheid erlassen. In diesem Bußgeldbescheid wirst Du namentlich als Zeuge angeführt.

Legt der Fahrer gegen den Bußgeldbescheid einen Widerspruch ein, kann es sein, dass die Sache vor Gericht geht und Du vor Gericht als Zeuge erscheinen und aussagen musst.

Schöne Grüße
TheGrow 

Solange nichts passiert ist, würde ich keine Anzeige aufgeben. Es bringt doch nichts, wenn Du keine Zeugen hast.

Es gibt einen Zeugen - den Fragesteller!

1

Kommt drauf an, was der Fahrer zum Tatvorwurf sagt. Wenn er sagt "stimmt, habe ich getan", dann stehen keine Aussagen gegeneinander.

Auch wenn der angezeigte Fahrer behauptet, die Vorwürfe seien falsch, steht nicht "Aussage gegen Aussage", sondern Betroffeneneinlassung gegen Zeugenaussage. Und da hat die Zeugenaussage einen gewissen Glaubwürdigkeitsvorsprung, weil ein Zeuge (im Gegensatz zu einem Betroffenen) unter Strafandrohung zur Wahrheit verpflichtet ist.

1

Ein Beifahrer eines PKW hat mir eben den Stinkefinger gezeigt - was tun?

Eben hat mir ein Auto die Vorfahrt genommen und beim vorbeifahren hat mir der Beifahrer des Pkw den Stinkefinger gezeigt.
Ich hab mir das Kennzeichen, den Ort und die Uhrzeit notiert.
Lohnt sich eine Anzeige oder soll ich das vergessen ?

...zur Frage

Vorfahrt genommen-was kann mir passieren

Hallo ich habe ausversehen einem Mann auf einer Kreuzung die Vorfahrt genommen weil ich ihn wirklich nicht gesehen hatte. Es ist nicht passiert der Mann ich mir jedoch hinterher Gefahren bis daheim und hat mich angemotzt und glaube ich mein Kennzeichen aufgeschrieben . Kann mir etwas passieren und der Mann mich anzeigen oder so etwas ?!

...zur Frage

Raser anzeigen?

Hallo,

kann man jemanden bei der Polizei anzeigen, wenn er wie ein wahnsinniger über die Straßen brettert? Angenommen man kennt die Person? Und hätte das folgen, so ohne Beweise?

...zur Frage

In der Umweltzohne ohne grüne Plakette geparkt und aufgeschrieben worden

Hallo, bin mit meinem Auto in der umweltzohne ohne gültige grüne Plakette aufgeschrieben worden, habe einen anhörungsbogen bekommen, man hat mir gesagt , das wenn ich nicht weiß wer gefahren ist, das verfahren eingestellt wird , ist das richtig? es liegt sonst kein falsch parken oder andere delikte zum vorwurf.

ist es richtig, wenn ich mich nicht dazu eußere oder nicht angebe wer gefahren ist, das , das verfahren eingestellt wird???

...zur Frage

Was muss ich beachten wenn ich einen Anhänger auf einem öffentlichen Parkplatz in Köln parken möchte?

Hallo, ich möchte einen angemeldeten kleinen einachsigen Anhänger in Köln parken. Ich habe gelesen dass ich das 2 Wochen lang darf. Aber ich habe auch gelesen das man das in einigen Bundesländern bzw. Kommunen ggf. gar nicht darf wenn es ein kleiner Anhänger ist den man wegschieben kann. Stimmt das? Brauche ich auch Warntafeln? Was muss ich noch beachten?

Danke für Antworten.

...zur Frage

Vorfahrt genommen was nun?

Hi. Ich habe heute ausversehen jemandem die vorfahrt genommen. Bis auf ein kurzes Hupen ist auch nichts weiter passiert. Nun frage ich mich ob ich jetzt mit einer Anzeige rechnen muss und wenn ja wie will der Betroffene das beweisen?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?