mir wurde gestern bei FA die Pille Velafee verschrieben aber dann in der Apotheke haben sie mir einfach die Sibilla gegeben, soll ich auf die velafee bestehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bist vermutlich noch unter 20 und bekommst die Pille von deiner Krankenkasse bezahlt?

Dann bekommst du immer die für die Krankenkasse günstigste Pille von der Apotheke ausgehändigt.

Keine Sorge, die hat natürlich dieselben wirksamen Inhaltsstoffe wie die Pille, die dir der Arzt aufgeschrieben hat, nur dass sie halt von einem anderen Hersteller kommt, mit dem deine Krankenkasse einen Rabattvertrag ausgehandelt hat.

Es kann sogar sein, dass du beim nächsten mal, wenn du ein neues Rezept einlöst, wieder eine andere Pille oder sogar doch mal die Velafee bekommst. Weil die Kasse dann vielleicht mit einer anderen Firma einen Rabattvertrag abgeschlossen hat.

Du könntest nur dann auf die Aushändigung der verschriebenen Pille bestehen, wenn die lactosefrei wäre und du eine Lactoseintoleranz hättest. Da aber beide Pillen Lactose enthalten, fällt diese Argumentationsgrundlage weg.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir das auch so das ich einfach die sibilla bekommen habe. War eigentlich auch gut so, denn die vertrage ich besser. Wenn nicht würde ich noch mal mit dem Arzt sprechen und gucken was der sagt. Ich würde sie ausprobieren und wenn du merkst sie ist nichts für dich, dann würde ich auch nochmal zum Arzt gehen und das sagen.

Hoffe ich konnte dir helfen;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blackylara
12.05.2016, 16:24

Es kann eigentlich gar nicht sein dass man diese Pille besser verträgt, in den Pillen sind nämlich genau dieselben Wirkstoffe drin.. Ich hab auch die Onefra Sanol verschrieben bekommen, und habe auch schon zwei unterschiedliche Pillen bekommen, da die Onefra Sanol von der Krankenkasse nicht bezahlt wird ^^

0

Was möchtest Du wissen?