Mir wurde des öfteren gesagt, dass Ich Naiv bin. Bedauerlicherweise, muss Ich sagen, dass Ich es tatsächlich bin (Leichtgläubig), aber ist das nur negativ?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Mach dir keinen Kopf. 50%
Hat Vor- und Nachteile. 50%
Ist so ziemlich jeder. 0%
Eher nicht. 0%
Weiß nicht, denke schon. 0%
Ist nur Negativ. 0%
Nicht zwanghaft schlimm. 0%

3 Antworten

Hat Vor- und Nachteile.

So wie alles im Leben. Und jetzt halt Dich fest - ich finde so etwas sogar sehr sympathisch. In dieser Frage mehr...

https://www.gutefrage.net/frage/warum-wirkt-naivitaet-auf-mich-anziehend-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dhalwim
04.03.2016, 11:18

Oha. Ziemlich cool, wusste das garnicht. Aber ich muss doch fragen, (hoffe, dass du es noch liest). Warum bekomm Ich nicht SO VIELE Antworten?

1

Naivität kann auch eine Gutgläubigkeit, also zum Beispiel, dass du immer an das positive im Menschen glaubst, obwohl die Realität oft negative Attribute wie Gier oder Neid zu Rage treten lässt.

Oder du anderen Menschen von Grund auf vertraust, also mit keiner Hinterlist rechnest.

Naiv muss also nicht immer ein Vorwurf sein oder eine negative Eigenschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mach dir keinen Kopf.

Jeder Mensch hat seinen eigenen Charakter und deiner ist das, was dich einzigartig macht. (: Mit der Zeit lernst du die Vor- und Nachteile kennen und lernst, besser damit umzugehen, oder sogar davon zu profitieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dhalwim
06.03.2016, 15:27

DH!

0

Was möchtest Du wissen?