mir wurde der führerschein auf 4 wochen entzogen 0,88 promille,darf ich ein in dieser Zeit ein Mofa lenk

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bei einem Fahrverbot kann nur auf Antrag entschieden werden, ob Mofa gefahren werden darf. Bei dem Entzug der Fahrerlaubnis darf derjenige Mofa fahren, der vor dem 01.04.1965 geboren wurde.

wenn kein Fahrverbot verhängt wurde kannst Du das MOFA fahren, da hierfür kein FS notwendig ... Habe das hleiche Problem mit meinem Sohn, der zwar nicht unter Alk gefahren istsondern nach einem Überholversuch mein Auto total geschrottet hatte und nach Auskunft bei Anwalt und Richterin ist es so:

Entzug des FS bedeudet, kein Gerät zu fahren was einen FS benötigt und siehe eben oben: ein MOFA (25 km/h) benötigt keinen FS

Ich würde an Deiner Stelle einfach beim zuständigen Polizeirevier nachfragen , dann bist Du auf der sicheren Seite.

Du solltest überhaupt kein Fahrzeug mehr fahren dürfen, zumindest so lange bis Du verstanden hast das Alkohol und Straßenverkehr nicht zusammen passen!

Dem stimme ich 100 % zu!

0

Umgekehrt ist es sogar so, dass Dir der Führerschein entzogen werden kann wenn Du betrunken Fahrrad fährst. Ich kann das ehrlich gesagt nicht nachvollziehen.

Mofa nein, Fahrrad ja, da es dafür keinen Führerschein gibt (gesetzlich)!! Ich stimme aber mit Jürgen überein, da kein Mensch mit einem Fahrzeug fahren sollte, wenn er Alkohol getrunken hat!!!!!!!!

Was würde es für einen Sinn machen, wenn man jemand als Strafe den Führerschein entzieht, ihn aber dann mit einem anderen Fahrzeug fahren lässt?

Was macht es für einen Sinn, wenn man direkt noch seine Arbeit verliert, weil man sie nicht mehr erreichen kann? Du scheinst aus Berlin zu kommen, da ist der Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel nun wirklich kein Problem. Aber auf dem Land ist es eins, und zwar ein massives...

Alkohol im Straßenverkehr gehört bestraft - gar keine Frage! Aber 0,88 ist nun wirklich noch kein Wert, um die ganz große Keule auszupacken...

0

Nein, denn ich weiß von einem Freund, daß er nicht mal ein Fahrrad fahren durfte. Er hatte den Lappen weg und wurde auf dem Rad angehalten, das gab wieder Ärger! Da fällt Mofa wohl dann auch in diesen Bereich.

so ein quatsch. es kann ja wohl niemand das Radfahren verbieten!

0

Was möchtest Du wissen?