Mir wurde der Antrag auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts abgelehnt. Mit welcher Begründung kann ich in meinem Fall der Ablehnung widersprechen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Unterhalt wird als Einkommen angerechnet, aber nicht die Tilgungen als Ausgaben.

Wieso meinst du, dass deine Mitbürger mit ihren Steuern deine Kreditraten bezahlen ?

Kann ich die Ablehnung vom Jobcenter widersprechen?

Klar kannst du (innerhalb eines Monats) Widerspruch einlegen, hat aber keine Aussicht auf Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Kannst du nicht. Offizielle Gläubiger kannst du anschreiben und um Stundung oder Herabsetzung der Raten bitten. Deine Bekannten müssten sich auch mit weniger Rückzahlung zufrieden geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?