mir wurde citaloparm verschrieben gibt es damit erfahrungen angeblich können die nebenwirkungen tödlich sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Citalopram ist eines der meistverschriebenen Medikamente. Natürlich gibt es bei ALLEN Medis Nebenwirkungen, nur wird vom Arzt mit Sicherheit eine Risiko-Nutzen-Abwägung gemacht worden sein.

Soweit ich im Hinterkopf habe, bist Du ziemlich hypochondrisch veranlagt (ich habe jetzt nicht nachgesehen, irgendwie aber Deinen Namen gelesen). Ich würde mich in erster Linie auf Deinen Arzt und dann erst auf die Leute im Internet verlassen und nicht mich bei jedem Pups gleich auf die Todesliste schreiben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von granufink
15.09.2016, 17:41

naja nur war ich bei dem arzt vorher noch nie, und der machte zudem kein guten eindruck von daher fragwürdig

0

Es gibt eine Nebenwirkung die tödlich enden kann es aber meistens nicht tut. Und diese Nebenwirkung ist auch sehr selten. Und zwar ist das das Long QT Syndrom. Dabei ist das QT Intervall im EKG verlängert. Dies kann unter Umständen zu Kammerflimmern führen und so einen Herzstillstand auslösen. Das kann wirklich nur im Ekg festgestellt werden. Ich würde einfach nach 7 Tagen Einnahme ein Ekg beim Arzt schreiben lassen und gut ist. Falls du Herzrasen bemerkst auch ab zum Arzt. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Nebenwirkungen müssen angegeben sein, aber sie kommen nicht bei jeden vor!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Medikamente haben NW. Und sehr viele Leute nehmen Citalopram ohne zu sterben.

Es müssen immer alle NW aufgezeigt werden, aucgh wenn sie seltenst vorkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von granufink
15.09.2016, 15:47

ja dennoch wir die nw gröser sein können als das leiden ist dss risiko einfach zu gros

0

Was möchtest Du wissen?