Mir wurde CDB-ÖL empfohlen, möchte es aber nicht wegen grottenschlechten und dubiosen Bewertungen? Was würdet ihr stattdessen empfehlen?

6 Antworten

Mit CBD-Öl kenn ich mich null aus, dafür mit Angstzuständen und Einschlafproblemen.

Mir haben dabei sehr gut die Meditationen auf Youtube von "die Ohrinsel" geholfen. Es gibt da spezielle für alles mögliche, Ängste, Selbstbewusstsein, Schlafstörungen, Depressionen, etc... ich schlafe innerhalb 5 Minuten ein und habe seither viel mehr Vertrauen in meinen Körper, bin gechillter und entspannt.

Vorteil: kostet nix :)

Vielleicht noch ein kleines Lavendelsäckchen dazu, das hilft zusätzlich.

Kann dir nur empfehlen, es zu testen!

Alles Liebe für dich :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was Hilft ist ein Säckchen mit Lavendel mit Hopfen unter das Kopfkissen gelegt. Oder Baldrian tropfen. Depressionen haben Ursachen und werden durch trigger Faktoren ausgelöst. Hier hilft eine Psychotherapie.

Es gibt noch Präparate wie GABA Clam oder SAMe, D.h. Serotonin und Dopamin Präparate.

Aber in erster Linie hilft eine Psychotherapie.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Zu SAMe noch eine Anmerkung. Man kann auch Kreatin nehmen, dann verbraucht der Körper weniger SAMe und man kann so den SAMe Spiegel mit einem günstigeren Präparat erhöhen. ;)

0

Du kannst bei mittleren Depressionen und Angstzuständen Johanniskraut ausprobieren. Vorsicht vor zu intensiver Sonneneinstrahlung und der Kontraindikation versch. Medis, die du event. nimmst.

(Beipackzettel oder Apotheker fragen).

Sollte dies nach 14 Tagen keine wirkliche Besserung bringen, suche Dir Hilfe beim Psychiater/Psycho-Therapeuten.

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?