Mir wurde bei 3 Wochen Ferienjob Lohnsteuer abgezogen, kann das sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schüler und Studenten, die in den Ferien, neben ihrem Studium oder nach der Schule einer nichtselbständigen Beschäftigung nachgehen, sind Arbeitnehmer. Der Arbeitgeber muss daher vom Arbeitslohn die Lohnsteuer nach den allgemeinen Vorschriften einbehalten und an das Finanzamt abführen.

siehe auch wikipedia.de - Ferienjob.

Du kannst am Anfang nächsten Jahres einen Lohnsteuerjahresausgleich machen, dann bekommst du das Geld wieder. Ist schon korrekt. Aber ruf mal bei deinem Finanzamt an, wie das dann im Detail erledigt wird.

Zudem wird dein Lohn auch noch auf den ganzen Monat hochgerechnet, sie mussten dir also soviel Steuer abziehen, als hättest du 30 Tage gearbeitet. Ist mir auch schon passiert, wenn ich zB mitten im Monat den Job gewechselt habe.

eig ist bis 400€ auch steuerfrei...O.o

Was möchtest Du wissen?