Mir wird während dem Training schlecht. Warum?

4 Antworten

Überanstrengung vielleicht? Trainiere auch Taekwondo und glaube mir, ich war auch schon oft kurz davor.

Ich kenne mich da nicht so aus, aber vielleicht Kreislaufprobleme?

mit 15 anfangen zu trainieren? ohne erfahrung...

hay ich will in einem taekwondo verein aber ich bin 15 und kein bisschen erfahrung...ich wollte eigentlich früher schon ein kampfsport machen aber wusste nicht welches...und jetzt ist es schon etwas spät... glaubt ihr sie werden mich trotzdem annehmen und ich werde es trotzdem erlernen können??? und wie wird das training dann mit den anderen ablaufen??? werde ich die einzige da sein die schlecht ist :D

DANKE LG

...zur Frage

kann man mit fast 19 jahren taekwondo anfangen und ein hohes niveau erreichen?

möchte bald mit taekwondo anfangen und habe mich dann gefragt ob es sich noch lohnt,19 jahre sind für das beginnen einer kampfsportart doch eigentlich schon zu alt,vorallem im berreich der flexibilität,bin recht athletisch aber kann mich nocht nicht allzugut dehnen da ichs erst seit ein paar wochen mit dehnen und streching versuche bevor ich nächstes jahr mit taekwondo anfange wollt ich eure meinung dazu hören,ich glaub die frage gabs schon vorher nur zu einer anderen kampfsportart hat mir aber nicht allzusehr weitergeholfen

nur so am rande möcht traditioneles taekwondo machen kein auf wettkamf ausgelegtes

danke im Vorraus

...zur Frage

Nach Trainingspause wieder alte Form erreichen

Ich trainiere fast täglich Taekwondo und war vor kurzem 1 woche im ausland unterwegs. Als ich zurück kam und wieder ganz normal mit dem training anfangen wollte wurde ich aber kurz darauf krank. Ich war also 2 wochen nicht trainieren. Vergangenen Montag war ich wieder gesund und hab sofort mit den training begonnen. Ich habe vor jetzt die ganze woche zu gehen (wie fast immer). Aber mir ist aufgefallen dass ich mich nicht mehr so fit fühle wie vor meinem auslandsurlaub. Ich komme sehr schnell aus der puste und meine ausdauer ist auch nicht mehr das was sie vor einem Monat war. Ich habe im Urlaub auch kaum zugenommen. Am gewicht kanns also nicht liegen

...zur Frage

Ving Tsun eine gute Ergänzung zu Taekwondo?

Habe Jahre lang Taekwondo trainiert.

Was Beintechniken angeht sucht diese Sportart, meiner Meinung nach, seines Gleichen.

Nur leider ist sie für den Nahkampf relativ schlecht geeignet!

Ich üerlege jetzt nach ca 20 Jahren Taekwondo und eines gewissen Alters nur noch einmal die Woche ins TKD Training zu gehen und dafür zwei Tage die Woche Ving Tzun zu trainieren.

Bin jetzt 38 und mit den Beinen auch nicht mehr der schnellste! :-)

Findet ihr diese Ergänzug gut?

...zur Frage

shotokan karate, taekwondo, kämpfen?

hi, ich mache seit über einem halben jahr shotokan karate und mir fehlt da ehrlich gesagt das kämpfen etwas. mir wurde gesagt auch wenn man da kein kämpfen trainiert, wird es bald zum kämpfen sehr gut geeignet sein. das bezweifle ich denn unser training sieht folgendermassen aus:

aufwärmen

basketball

trinkpause

ein par bahnen mit den techniken (fast die ganze zeit)

kata

 

jezt hab ich gehört, dass man bei taekwondo vor allem kämpfen lernt. also ist TKD besser zur selbstverteidigung geeignet als shotokan oder nicht? wenn ja dann welcher verband? und könnt ihr mir bitte sagen wie dann das training aussieht? wird da auch anfängern das kämpfen beigebracht oder nur fortgeschrittenen? mir wird das RUHIGE shotokan nämlich etwas zu langweilig. danke schonmal im voraus für die antworten ;)

 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?