Mir wird schwindlig und schwarz vor Augen wenn ich aufstehe...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist der Kreislauf. Bist du grade in der Pubertät? Da hatte ich das auch sehr extrem. Viel machen kann man da nicht, aber du solltest halt drauf achten langsam aufzustehen und dich dann vielleicht auch erstmal wo festzuhalten. Und dieses schwüle Wetter momentan tut dem Kreislauf auch nicht sehr gut.

Ich hatte genau das selbe problem.war beim arzt und die sagte ich würde zu wenig trinken,was bei mir aber nicht sein kann.dann hab ich es mit nachmittagsschläfchen probiert und es hat aufgehört.also mehr schlafen. :)

hallo beella1: du sollst dich langsam aufrichten, bzw. aufstehen, nicht ruckartig. dein herz braucht einige sekunden um den nötigen blutdruck zu erzeugen. im liegen ist der blutdruck am niedrigsten, dass ist auch der grund warum wir im liegen schlafen. der körper arbeitet auch während des schlafes, wichtige zellerneuerungsprozesse werden durchgeführt, dazu braucht der körper energie und im liegen spart er energie welche woanders gebraucht wird. wenn man aufwacht, wird der puls etwas schneller, aber manchmal muss man darauf achten und nicht abrupt die körperlage ändern. im stehen muss das blut zum kopf hochgepumpt werden (gegen die erdanziehungskraft), deswegen kann es kurz zum „black out“ kommen. wenn du untergewichtig bist, siehe zu, dass dies gändert wird.

.

Was möchtest Du wissen?