Mir wird schlecht wenn ich beim Auto/Zugfahren lese?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ganz einfache Geschichte :) Wenn du nach unten guckst siehst du nicht wie du dich bewegst. Dein Körper merkt aber dass du dich in eine Richtung bewegst bzw. bewegt wirst. Und da dein Körper einmal das Signal bekommt dass er sich bewegt, deine Augen aber die Bewegung nicht bestätigen reagiert der Körper mit Übelkeit. Im Grunde eine ganz normale Schutzreaktion, weil die Evolution Autos und Züge nicht mit in der Planung hatte ;)

haha der letzte Satz :-D gute erklärung danke :)

0

das liegt daran dass dein Gehirn Reize verarbeitet die sich wiedersprechen : dein Gleichgewichtssinn (und vielleicht noch andere) nehmen die Bewegung des Autos / Zugs wahr, aber deine Augen sehen etwas unbewegtes ZB. ein Buch. Deshalb wird dein Gehirn dadurch verwirrt und es ist mit diesen gegensätzlichen Informationen überfordert und dir wird schlecht. Man kann sich daran aber gewöhnen ( zumindest bei mir klappt es ). Wenn dir schlecht wird, sieh am besten aus dem Fenster, dann stimmen die Infos wieder überein. Es hilft auch frische Luft reinzulassen oder auszusteigen ( beim Auto ).Ansonsten würde ich versuchen mich daran zu gewöhnen oder es sein lassen.

Dein Koerper erhaelt unterschiedliche Sinneswahrnehmungen (Bewegung durch den Gleichgewichtssinn, Stillstand durch die Augen) und "denkt", dass diese evtl. von einer Vergiftung herruehrt. Also leitet er einen Schutzmechanismus ein, um das Gift, das du moeglicherweise zu dir genommen hast, loszuwerden.

Am Gleichgewichtsorgan, du wirst Seekrank.

Ich bemitleide solche Leute. Es liegt Am Gleichgewichtssinn, du fokussierst dich zu stark auf eine Sache, nimmst nicht mehr so wahr woher die Bewegung kommt und dir wird schlecht.

Jeder Körper reagiert auf alles mögliche irgendwie.

Was Dir Probleme bereitet, macht den meisten anderen nichts aus.

Also akzeptiere es so, wie es ist.

Aber da Du ja weißt, was Dir nicht bekommt, laß es einfach sein.

Wenn man vom Verzehr bestinmmter Lebensmittel Durchfall bekommt, dann meidet man diese ja auch.

kenne ich habe ich selber auhc aber im zug nicht mehr und im auto wids besser und schlecht wird mir auhc manchmal einfahc nur so (meinst auf längeren fahrten) aber nur in unserem auto oder bei meinem onkel in anderen geht das...

Wenn man beim Fahren nach unten guckt, wird einem nunmal schlecht ;)

Was möchtest Du wissen?