Mir wird öfter übel, wenn ich verliebt bin?

4 Antworten

In diesem Fall bist du NICHT die Einzige. Ich bin genau so. Bekomme selbst kaum etwas herunter, mir wird schlecht & die Gedanken spielen verrückt. Gehe alles langsam an. Natürlich ist es nicht leicht, wenn man sich so mit einer Person trifft, man ist angespannt, will, dass alles perfekt ist, hat Angst, sich einfach blöd anzustellen und die Übelkeit plagt einen.
Du weißt, irgendwann MUSS es (muss nicht), wenn du jemanden magst, zu einem Treffen kommen. Absagen ist auch keine Lösung, man läuft quasi nur vorm Problem weg. Ich kann dir da nicht gerade behilflich sein, kann dir nur empfehlen mit Gelassenheit an alles ranzugehen & wenn es wirklich notwendig ist, gegen die Nervosität etwas pflanzliches, beruhigendes zu nehmen vor dem 'Date'.
Ich kann mich erinnern wie es bei meinem Ex war, als er so richtig in meiner Nähe war, beim 1. Zusammenkommen. War da auch relativ nervös, hatte das Gefühl, dass man mir den Boden unter den Füßen wegreißt.
Klar ist, mir war einfach schlecht & ich wollte einfach wegrennen, was ich natürlich nicht gemacht habe.
Diese Übelkeit etc. legt sich sowieso irgendwann. Somit wirst auch du alles ruhig angehen können.

Danke :) ich dachte schon wenn ich das nicht unter Kontrolle bekomme, werd ich niemals jemanden daten, auf den ich stehe...:D

0

Ich hatte auch, als ich so richtig verliebt war, dieses Kribbeln im Bauch, richtig heftig. Ich wusste nicht mehr, ob das jetzt Schmetterlinge im Bauch sind oder ich eher versuche mein Frühstück wiederzusehen.
Mir hilft da ganz seltsamerweise Schokolade zu lutschen. Also nicht kauen, sondern im Mund schmelzen zu lassen. Keine Ahnung, wieso. ;)
Ansonsten geht es mit der Zeit weg, einfach an etwas anderes, wie die Person denken. Beim Date vielleicht einfach etwas von deiner Familie erzählen.
Dann wird das schon. :)

Das mit dem Frühstück wiedersehen war eine geniale Aussage! :D

0

ich habe es bereits erst einmal mit 12 jahren erlebt. dann musste ich mich erstmal hinsetzen und später weiter arbeiten ;) seither habe ich dieses "verliebt sein" nicht mehr so gespürt. ich habe meine freundin angefangen zu lieben.

Du bist da sicher nicht die einzige. Versuchs mal mit Traubenzucker.

Mehr kann man da leider nicht machen

Was möchtest Du wissen?