Mir wird eine Email Adresse verweigert kann ich Klage einreichen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sofort ab zum Bundesverfassungsgericht und zum EuGH für Menschenrechte.

Du kannst natürlich "Gott und die Welt" verklagen, aber

- welche Rechtsgrundlage legst Du zugrunde ( ich sehe keine)?

- bringt Dich das irgendwie weiter ( kann ich nicht erkennen) ?

- warum willst Du Dich mit einer Klage, die Dich auch Geld kosten wird, lächerlich machen?

Trotz AGB (ohne s) ist niemand verpflichtet, mit dir einen Vertrag einzugehen, also Nein.

es gibt ja noch andere Anbieter für kostenlose Email Adressen

Hast du auch das Kleingedruckte gelesen?

Vielleicht ist die Adresse schon vergeben.

Und wenn die schon einen kostenlosen Kundendienst haben, wende dich an diesen.

Ja kann da nur zustimmen.

0

Was funktioniert nicht?

Was ist die Begründung?

Was möchtest Du wissen?