Mir wird beim Joggen schlecht :(

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast nicht immer diesselbe Form also sei nicht beunruhigt. Das kann nächste Woche schon wieder ganz anders sein. Mir passiert das übrigens auch manchmal und ich habe eine Unterzuckerung im Verdacht die durch die Anstrenung entsteht. Mir hilft in diesen Fällen ein Riegel Traubenzucker über diese Phase hinweg. Zur Zeit ist es aber auch für´s Joggen beinahe zu warm (je nach Region). Da kann es auch helfen statt eines offenen Wegs in der prallen Sonne eine alternative Route zu laufen. Bei diesen Temperaturen laufe ich lieber durch den Wald als durch die offene Savanne. Der Temperaturunterschied kann durchaus 5 Grad und mehr betragen. Sollte man wirklich nicht unterschätzen. Und als Letztes: sorge für genügend Abkühlung und Wasser, gerade jetzt! Eine kleine 0.5er Flasche klares Wasser wirkt Wunder! Gegen die rote Birne vielleicht nicht, aber gegen flüssigkeitsmangel-bedingte Ausfallserscheinungen... ;-)

Hört sich tatsächlich nach überforderung an. Mir ging es Anfang auch so, das ich Seitenstechen und Übelkeit bekommen hab. Seitdem hab ich es auf alle zwei Tage reduziert und nicht so weite Strecken, dann ging es ohne Probleme. Mach am Anfang nicht soviel. Alle zwei Tage 2 km, dann machst du das 2 bis 3 Wochen so und erhöhst dann die Kilometerzahl auf meinetwegen 3 oder 4 km... So müsste es eigentlich ohne Komplikationen funktionieren.

Zum Seitenstechen: Liegt an der Atemtechnik, du sollst ruhig und gleichmäßig atmen Außerdem: Die Ernährung ist fundamental. Nahrung, die du zu dir nimmst, liefert deinem Körper Energie. Diese benötigt dein Körper, wenn du Sport machst - ansonsten wirst du wohl kaum 5* / Woche topfit sein und der Energiemangel führt zu Übelkeit; den genauen wissenschaftlichen Zuammenhang kann ich dir leider nicht erklären, aber auch wenn ich mal nichts esse und mich ziemlich anstrenge, fühle ich mich nicht gut. Das heißt aber nicht, dass du viel essen sollst; du sollst dich regelmäßig bewusst ernähren (Nudeln, Nüsse sind nebenbei Super Energie - Lieferanten). Vorm Laufen würde ich dir empfehlen, eine Banane zu essen. Diese enthält reichlich Energie, die deinem Training nur zu Gute kommt - und außerdem, wer isst nicht mal gern ne Banane :) ?

Nogger

Was möchtest Du wissen?