Mir nicht bekannte Ziegenrasse mit beeindruckendem Hörnern und üppiger Behaarung?

5 Antworten

Die Beschreibung ist etwas vage. Größe, Farbe, Qrt, Bock oder Ziege, Einzeltier oder Herde? Was beeindruckt dich den, gedrehte Hörner, lange Hörner, vier Hörner? Haare, Wolle überall gleich lang, Mähne Kopfbehaarung, gelockt glatt?

kann man ziegen im offenstall halten?

oder frieren sie im winter?

...zur Frage

Flöhe im Haus, keine Haustiere

Flöhe Also... ich glaube vor einer Woche oder so war ich mit Freunden in einem hochseilgarten, danach hatte ich erst mal einen seltsamen Mückenstich am Finger, dieser quoll an und man musste mehrmals wundwasser herausholen, dabei lief alles ,,steril ab". Am nächstem tag habe ich einen roten flachen stich an meinem oberarm, ichglaube 1 Tagspäter habe ich dann bemerkt dass ich unter dem Arm flohbisse hatte( viele) doch wir fuhren weg, meine Eltern für 3 tage in ein Hotel und ich und meine Schwester zu Oma,die flohbisse juckten immer mehr und wir haben eine Tube soventol für Kinder ab 6 Jahren gekauft, habe es jeden Tag eingerieben, am letzten Tag waren wir mit Oma bei Freunden bei einem hund(glaube nicht dass der Hund was damit zu tun hat) als ich dann seit 2 tagenZuhause war ( ist meine Mutter mir durchs Haar gegangen und hatte sie 2 solcher Quaddeln an der Hand sowie ich sie hatte, sie weiß nicht ob das daran liegt ob sie mir durchs Haar ging, aber sie war nicht abends draußen gewesen... diese quadel sah aus wie ein kriebelmückenstich. diese Quaddeln haben mit den flohbissen keine Ähnlichkeit...wir haben uns geduscht, Bettwäsche wurde von Putzfrau gereinigt,dann habe ich nachts in meinem Zimmer meine Leselampe angemacht und ih glaube ich habe ein kleines braunes Teil auf der Lampe springen Sehen, wahrscheinlich ein flo... nun weiß ich nicht wo überall flöhe sein konnten, habe vorheri n 3 Schlafzimmern geschlafen, ich habe mich schon informiert wie man flöhe beseitigt aber sie können schon überall sein... ich weiß nicht mehr was ich tuen soll, wie können wir entdecken in welchen Räumen wir flöhe haben( ich war ja schon auf jedem teppich, Sesseln, Betten und unserem sofa)? Kleidung hatte ich schon ziemlich viele an und mein Teppich ist schwer zu reinigen, muss man auch Gardinen reinigen?

...zur Frage

benötigt die Website https://telefonziege.com nicht eigentlich ein Impressum?

...zur Frage

Hätte meinem Hund noch etwas wirklich helfen können?

Hallo, leider musste mein Hund eingeschläfert werden..

Es ist jetzt erst ein paar Tage her aber ich komme nicht von dem Gedanken weg dass es vielleicht noch hätte gehen können..Er hatte ein Glaukom - dies wurde deutlich besser aber plötzlich hatte er eine Art Loch im Auge und es hat total geblutet. Das Blut könnte auch von woanders kommen da das Auge eigentlich kürzlich durch eine sehr kurze Narkose von den Nerven getrennt wurde und somit das einbluten verhindert werden sollte.

Zusätzlich war er Blind, seine Knochen ziemlich kaputt sodass er kaum sein Geschäft machen konnte ohne hinzufallen..In letzter Zeit hat er unkontrolliert und viel gepinkelt - auch einmal auf meinem Schoß was sie ja eigentlich auch vermeiden möchten wenn sie es kapieren würden :( Er tat mir so Leid..

Ich vermutete sowieso einen Gehirntumor was aber durch die Narkose die nötig gewesen wäre nicht mehr durch ein MRT geklärt wurde..Da er aber allgemein sehr orientierungslos war (normal kommen blinde Hunde ja auch ziemlich gut klar) war ich auch deswegen in meiner Vermutung bestärkt..Da er zum Beispiel auch aus Ecken nicht mehr ohne Hilfe kam..Gefreut hat er sich auch nicht mehr wirklich wenn jemand nach Hause kam..

Außerdem meinten die Ärzte allgemein durch seinen Zysten in den Hoden und Auffälligkeiten (vermutlich Metastasen) in der Leber würde es demnächst oder eben in näherer Zukunft etwas geben was dann vermutlich alles zusammenfallen lässt..gefressen hat er eigentlich immer gut.

Meine letzten Fragen bezüglich meinem Hund könnt ihr gerne nachlesen..

Ich habe einfach solche Schuldgefühle und weiß nicht ob man eine Augenoperation noch probieren sollte oder ob es nun Zeit war..Weil er eben durch das herausnehmen des Auges noch nicht geheilt wäre :(

Er bekam bereits mehrere Wochen Schmerzmittel/Schmerzlindernde Medikamente, Augentropfen, Lebertabletten und Epilepsietabletten..

Sein Auge sah wirklich schmerzhaft aus und es kam viel Blut raus - wo auch immer es herkam - man konnte auch nicht einschätzen wie stark die Schmerzen sind.

Es zersetzte sich laut der Tierärztin und man hätte nicht mehr warten können..:( Da sie aber keine der Augenspezialisten war rede ich mir ein man hätte noch was tun können :(

Ein wirkliches schönes und lohnenswertes Leben hatte er aber eigentlich nicht mehr da jede Woche andere Leiden kamen wenn welche gingen oder es wurden einfach immer mehr..Mitbekommen hat er auch nicht mehr viel :(

Ich bin so traurig und verzweifelt und fühle mich so schuldig ihm im Stich gelassen zu haben :(

...zur Frage

Kennt irgendwer eine Ziege mit langen Hörnern und mittellangen Fell?

...zur Frage

American Bully XL - gesund oder nicht?

Hallo,

ich möchte schon lange einen American Pit Bull Terrier oder Staffordshire Terrier mein eigen nennen. Aber aufgrund der Rassen-Problematik und den damit verbundenen Schwierigkeiten (keine Papiere, Vermischung von Rassen/Wesen, Profit-Züchter ohne Gewissen/Ethik) habe ich bisher die Finger davon gelassen.

Vor kurzem bin ich auf die XL American Bullys gestoßen (Bitte nicht mit American Bulldog verwechseln!) diese haben zwar "nur" noch 10% APBT Blut in sich, aber sehen trotzdem sehr danach aus. Aber vor allem kann ich sie legal in BW anmelden, denn nur die Zucht ist hier verboten. Besonders angetan hat es mir ein Züchter in der Nähe von Hamburg - er hat sehr schöne Tiere und scheint seriös zu sein. Seine Tiere haben auch nichts mit den winzigen, deformierten Frosch-Kopf-Hunden zu tun, die man sonst so unter diesem Namen kennt (ohne das XL).

wie dieser hier:

https://vitaminsforpitbulls.com/wp-content/uploads/2013/06/american-bully.jpg

Es sind einfach sehr große und sehr kräftige Hunde, die an einen Pit Bull erinnern.

Meine Frage lautet nun: Hat jemand Erfahrung mit dieser Rasse in Sachen Gesundheit, Fitness und Agilität. Eventuell sogar mit dem Züchter (ist sehr bekannt). Sicher weiß jeder, der sich ein wenig mit APBT auskennt, dass diese extrem drahtig, ausdauernd und beinahe resistent gegen Schmerzen gezüchtet wurden, da die Rasse eine zeitlang für den Hundekampf missbraucht wurde. Viele Besitzer haben Probleme mit der sehr hohen Ausdauer der APBT. Eigentlich ein riesen Pro für mich, denn ich liebe sportliche Hunde, aber verboten ist verboten. Ich hänge nur leider sehr an dieser Rasse, da ich als Kind mit einem APBT aufgewachsen bin, als diese noch unter Auflagen gezüchtet werden und dadurch seriös gekauft werden konnten. Er war der beste Freund, den sich ein kleiner Junge nur wünschen konnte und ich vermisse ihn noch 20 Jahre später...!

Einen trägen und unbeweglichen Hund möchte ich nicht kaufen und auch nicht die Zucht solcher Kälber unterstützen. Ein Hund sollte rennen, springen und schwimmen können und zwar für länger als 10 Sekunden. Ausserdem ist es mir wichtig, dass der Hund Freude am Leben hat und nicht unter seinem eigenen Gewicht zusammen bricht oder sich die Hinterläufe zerschmettert, wenn er hoch springt. Und einen gewissen Schutz für meine Familie sollte er auch bieten können.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?