mir macht meine ausbildung kein spaß mehr, was nun :/

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man eine Situation nicht ändern kann, kann man daran arbeiten, die innere Haltung zu verändern. Das ist nicht einfach, aber es funktioniert. Lass deine Chefin so sein wie sie ist. Versuch, eine Mauer zu ziehen zwischen dir und ihr. Es geht nur um die Ausbildung, du musst sie nicht mögen. Sei freundlich und höflich und halte sie ansonsten auf Abstand. Schau auf das, was dir Spass macht an deiner Tätigkeitgkeit und denk daran, dass du eine Ausbildung haben wirst, wenn du durchhältst und damit gute Chancen für die Zukunft. Nimm den Frust nicht mit in den Feierabend. Gib deiner Chefin keine Macht über deine Gefühle.

Gefällt dir allgemein die Ausbildung nicht oder doch eher nur wegen deiner Chefin? Erstell dir ne Liste was dir gefällt und was nicht, lass dir alles durch den Kopf gehen und überlege welche Ausbildung in frage kommen könnte ? Sag es deiner Familie , du musst später diesen Job machen nicht deine Eltern .. 

Aber auf keinen Fall Zähne zusammenbeißen und durch wenn dir das nicht gefällt dann ist das so, das ist unnötige Zeit Verschwendung wenn du sowieso weist das du diesen Job später nicht Jahrelang machen willst.. Mach das was dich glücklich macht! Habe Mitgefühl mit geht es momentan auch so .. 

LG 

Das wird nicht die letzte Chefin sein, die dir nicht gefällt, also wenn du nicht bewusst von Ihr gemobbt wirst, dann ziehst du das eben durch. Sei froh, dass du eine Ausbildung hast, Durststrecken wird es immer geben.

das erste jahr vom fachabi abbrechen und mit dem zweiten lehrjahr der ausbildung zur krankenschwester weiter machen?

...zur Frage

Abgebrochene Ausbildung fortsetzen, ein Jahr später?

Hallo,

letztes Jahr im September habe ich meine Ausbildung aus Privaten & Psychischen gründen abgebrochen. Habe dieses Jahr im August eine neue angefangen, vorher handwerk, nun im Büro, was mir garnicht gefällt. die alte habe ich gerade im 3. Lehrjahr abgebrochen, also fehlt mir noch ein Lehrjahr, um es fertigzustellen. Da ich nun in der zwischenzeit auch meinem altem Chef geholfen habe( angemeldet ) und wir zwei zusammen gut arbeiten können und Spaß haben, frage ich mich, ob ich nciht nun die neue Abbrechen kann ( problemlos, da Probezeit ) und meine alte nochmal frisch im 3. Lehrjahr starten kann?

Lieben Gruß!

...zur Frage

Heilerziehungspfleger/in Ausbildung etc?

Guten Tag, ich wollte mal Fragen ob die Ausbildung zum Heilerziehungspfleger/in eine schulische Ausbildung ist, oder ob man auch Praktikum machen muss. Bekommt man bei dieser Ausbildung Geld? Welchen Schulabschluss muss man haben? Auf welche Fächer wird besonders geachtet? Ist die Ausbildung schwer?

Danke

...zur Frage

Kündigung schreiben Tipps

Ich möchte meine Ausbildung zur einzelhandelskauffrau abbrechen. Wie schreibt man die Kündigung ?

bin im 2. Lehrjahr

...zur Frage

Fachinformatiker Ausbildung? Wie sehr rentiert sich die Ausbildung?

Kann mir jemand sagen , ob sich eine Ausbildung zum Fachinformatiker rentiert? Klar eine Ausbildung rentiert sich immer, aber den Job gibt es irgendwie wie Sand am Meer

...zur Frage

Wie schlimm ist es wirklich keine Ausbildung zu haben?

Wie wichtig ist eine Ausbildung eigentlich wirklich? Und wie schlimm ist es eigentlich wenn man keine Ausbildung hat, und auch keine machen kann? Ist es wirklich so dramatisch? Oder ist eine Ausbildung heutzutage alles? Was denkt ihr, wie wichtig ist eine Ausbildung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?