Mir lässt das keine Ruhe Leute kann mir jemand helfen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Die einzigen Konsequenzen die Du zu fürchten hast kommen aus dir selbst heraus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die Aufgabe ungewollt nicht gemacht. Also war es ein Versehen.

Ich bestrafe meine Kinder auch nicht, wenn sie versehentlich ihren Trinkbecher umwerfen.

Bete einfach z.B. jeden Abend und erzähl Gott weiterhin, was du tun willst und bitte ihn um seine Hilfe. Das ist eine gute Sache.

Und lass dich nicht verunsichern von irgendwelchen Leuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott ist keine unpersönliche und darum unbarmherzige Maschine. Er weiß viel besser als du, wozu du in der Lage bist und wozu nicht. Und wenn etwas versehentlich passiert, dann hat Gott selbst am allerwenigsten Probleme damit.

Leider ist das was du da schreibst etwas wirr und unverständlich, darum kann man schlecht mehr dazu sagen.

Nur vielleicht noch, dass Gott das vielleicht gar nicht wollte. Es heißt, dass sowohl Erinnerung als auch Vergessen von Ihm kommen.

Vielleicht hättest du Ihn bitten sollen, dir zu helfen und Er hat deinen Stolz gesehen und dich darum vergessen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Angst zu haben ist vielleicht schon deine Strafe. Das ganze als zu eng zu sehen ist nicht die Art Gottes oder der Götter. Meiner meinung nach kannst du ruhig aufatmen denn du hast deine "Strafe" so wohl schon empfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott hat zur Zeit eine Menge wichtigerer Sachen zu tun.

Was immer du da fuer einen Deal mit Gott geschlossen hast, hast du mit dir selber gemacht - du hat aus eigenen Kraeften geschafft was du schaffen wolltest, und Bestrafung kommt hoechstens von dir selbst. Also sei nicht so hart mit dir selbst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na dann bete doch einfach, dass er mal ein Auge zudrückt und sag dass es nie wieder vorkommt. Bestimmt hat er Mitleid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So "funktioniert" Gott nicht!

Wenn das so wäre, würde es weder Kriege noch Verbrechen geben, und jeden Tag würden unzählige Menschen durch die Strafe Gottes tot umfallen.

Ganz vorneweg die sogenannten "Gotteskrieger" egal welcher Religion. Den Gott ist Frieden!

Er hat den Menschen den freien Willen und ein Gewissen gegeben. Dein Gewissen bestraft dich schon selber, merkst du doch gerade.

Wenn du guten Gewissens handelst, machst du trotzdem manchmal schlimmer Fehler, sclicht nach dem Motto: Gut gemeint, ist das Gegenteil von gut gemacht.

Gott hat dir ein Gehirn zum Denken gegeben, benutze es! Frage, hinterfrage, ändere was schlecht ist und stärke das Gute in dir. DAS ist göttlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keinen Gott, der dich für deine Fehlern bestraft. Jesus ist für DICH und die Fehler die du machst am Kreuz gestorben. Du wirst nicht mehr bestraft, selbst wenn du es betest. Eher kanst du jetzt beten, ob gott dich für deine Fehler und Sünden die du machst vergibt. Aber wenn du daran glaubst, dass Jesus für dich und deine Sünde am Kreuz gestorben ist, wird er dich nicht für deine Sünde bestrafen.

Hingegen jemand der nicht glaubt, wird am Ende der Welt, bestraft dadurch, dass er/sie in die Hölle kommt.

Am Besten würdes du mal in der Bibel lesen oder zur Kirche gehen, bevor du son ,,Shit" zu Gott betest, dann wüsstest du jetzt, das er dich NICHT bestrafen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keinen Gott, der dich bestraft. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wovor hast du Angst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bewundere die Beantworter, denn die haben deinen Text offenbar verstanden. Ich nicht.

Ist es so zu verstehen:

1. Du hast dir vorgenommen, eine Aufgabe zu erledigen, und Gott gebeten, dich zu bestrafen, wenn du es nicht tust.

2. Dann hast du sie ungewollt nicht gemacht.

Soweit OK.

Aber

3. "ich hab mich nicht mehr dran erinnert und hab 'es' gemacht"

Was ist 'es'? Die Aufgabe? Also hast du sie im Endeffekt DOCH gemacht?

Warum sollte Gott dich dann bestrafen, du hattest ihn doch darum gebeten, dich zu bestrafen, wenn du die Aufgabe NICHT machst?

Ganz abgesehen davon, dass Gott sowieso nicht so funktioniert (so man an ihn glaubt), wie man dir schon gesagt hat. Aber es ging mir einfach darum, deine Frage überhaupt zu verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja Gottes Geist kommt runter und wird dich vermöbeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede weiter mit dem Herrn Jesus und lies das neue Testament dazu, jeden Tag ein bißchen. Er liebt dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keinen Gott, mit dem Du Handel abschließen und der Dich bestrafen kann. Werde erwachsen und wirf die Religionen ab, die nichts als Verdummung und Ausbeutung sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?